Finance
Finanzierung ist das Trainingsprogramm für die eigene Organisation zu bewussterem, zielorientierterem Handeln. Die nachhaltige Sicherung und Wertsteigerung des (liquiden) Eigenkapitals ist unser Kernziel.

 
Passgenaue Finanzierung eröffnet strategische Optionen
Ob zur Absicherung Ihres Wachstumskurses, Generierung zusätzlicher Liquiditätsspielräume, Refinanzierung größerer Investitionsvorhaben, im Rahmen der Nachfolgeregelung, zur Optimierung der Kapitalstruktur, in Umbruchsituationen oder in kritischen in Phasen der Unternehmensentwicklung – wir
  • strukturieren für unsere mittelständischen Kunden und für Finanzinvestoren passgenaue und wetterfeste Eigenkapital- und Fremdkapitallösungen, 
  • sowohl für komplexe Transaktionen als auch zur Umsetzung von Einzelfinanzierungen,
  • begleiten den gesamten Finanzierungsprozess bis hin zur Vertragsumsetzung, 
  • beraten produktunabhängig, erfolgsorientiert und frei von jeglichen Interessenkonflikten, 
  • greifen dabei auch auf unser internationales Netzwerk klassischer Kreditinstitute, Förderbanken, alternativer Finanzierungspartner oder Investoren (Kreditfonds, Family Offices, Privatinvestoren), sowie Factoring- und Leasinggesellschaften zurück, 
  • um für Sie schnellstens die besten Konditionen bei höchstmöglicher Transaktionssicherheit zu realisieren.
 
Unser Beratungsansatz
Wir bieten Ihnen eine modulare Vorgehensweise an, mit der wir Sie individuell auf ihren Finanzierungsprozess vorbereiten und bis zum Closing begleiten:

  • Analyse der finanziellen Ausgangssituation und Klärung ihrer Zielsetzungen
  • Aufnahme und Bewertung der vorhandenen Planungen, optional Modellierung von Szenarien und Überführung in ein integriertes Planungsmodell (LucaNet)
  • Ermittlung des Kapitalbedarfs, Beratung bei der Auswahl der Instrumente und des Finanzierungskonzeptes
  • Identifikation passender Finanzierer, Bewerten der Machbarkeit und Investitionsbereitschaft auf Basis eines Pre-Soundings
  • Entwicklung der Kredit- oder Investmentstory, Erstellung von Fact-Book, Finanzierungsmemoranden sowie Unterstützung bei der Ausarbeitung von Wertpapierprospekten
  • Initiierung von Ausschreibungen und Angebotsanfragen („RFP“), Unterstützung beim Informationsaustausch mit Finanzieren und Investoren
  • Bewertung der Angebote zur Entscheidungsfindung, Verhandlungsbegleitung bis hin zum Anschluss eines Term Sheet
  • Unterstützung bei der Auswahl und Koordination der anderen Berater und Rechtsanwälte, Unterstützung dieser bei der Vertragsumsetzung bis hin zum Closing
 
Debt Advisory
Individuelle und wetterfeste Fremdkapitallösungen
Höhere Bonitätsanforderungen der Hausbanken, banken-unabhängige Kreditfonds und Anbieter Asset-basierter Finanzierungslösungen im deutschsprachigen Raum haben die Kredit- und Kapitalmärkte verändert. Anforderungen und Konditionen sind heterogen und intransparent – eine Herausforderung für den CFO.
 
Für Ihre Transaktionssicherheit erarbeiten wir mit Ihnen die richtige Credit-Story und strukturieren produktunabhängig passgenaue Finanzierungslösungen für Sie:

  • Bilaterale Kredite und Darlehen
  • Syndizierte Kredite und Club Deals
  • Emission von Anleihen und Schuldscheindarlehen
  • Übernahme- und Akquisitionsfinanzierungen
  • Working Capital und Supply Chain-Finanzierungen 
  • Factoring- und Leasinglösungen
  • Mezzanine Finanzierungsinstrumente und Wandeldarlehen
  • Projektfinanzierungen
  • Zweckgesellschaften für großvolumige Investitionen
  • Sale & Lease/Rent Back-Immobilien und Anlagevermögen
 
Growth Equity
Stärkung der Eigenkapitalbasis ohne Kontrollverlust
In starken Wachstumsphasen oder bei Akquisitionen stößt eine Finanzierung über Fremdkapital häufig an ihre Grenzen. Insbesondere Mittelständler und Familienunternehmen scheuen sich, externes Kapital aufzunehmen und könnten so in Aufschwungphasen den Anschluss an den Wettbewerb verpassen.

Doch es gibt Alternativen zu Direktbeteiligungen, die nicht Kontrollverlust und Abgabe der Mehrheitsanteile bedeuten. Die Strukturierung von hybriden Instrumenten können sehr flexibel das wirtschaftliche Eigenkapital stärken - zum Beispiel über Genussrechte mit Wandeloptionen.

Wir unterstützen Sie im Rahmen von Eigenkapitaltransaktionen durch:
  • Erarbeitung einer Eigenkapitalstrategie und Auswahl der Instrumente - Geschäftsmodellkonform und entsprechend der Ziele der Gesellschafter
  • Identifikation und Auswahl passender Investoren aus unserem Family Offices-Netzwerk, vermögenden Privat¬¬investoren, Private Equity Fonds oder auch strategische Investoren
  • Eine integrierte Investorenplanung auf Basis eines Planungsmodells (LucaNet), Modellierung von Szenarien und indikative Unternehmensbewertung
  • Erarbeitung der „richtigen“ Equity Story und Erstellung des Fact-Books
  • Vorbereitung von Managementpräsentationen vor potenziellen Investoren und Begleitung der Verhandlungen
  • Koordination der Due-Dilligence-Phase sowie der weiteren beteiligten Berater bis hin zum Closing
 
IPO/IBO Management
Den Kapitalmarkt fest im Blick
Die Anlässe über einen Börsengang nachzudenken sind vielfältig: Zur Finanzierung von Wachstumschancen durch Akquisitionen oder Eintritt in neue Märkte, im Rahmen der Nachfolgeregelung, zur Verselbständigung eines Unternehmensteils (Spin-Off) oder zur Optimierung der Kapitalstruktur.

Der Gang an den öffentlichen Kapitalmarkt über eine Aktienplatzierung (IPO) oder erstmaligen Anleihenemission (IBO), ist meist ein einmaliges Ereignis mit weitreichenden Folgen. Eine umfangreiche Vorbereitung und Prozesssteuerung sind unbedingt notwendig. Mittelpunkt der strategischen Überlegungen sind
  • die Attraktivität des Geschäftsmodells und die Performance (Börsenattraktivität)
  • die Machbarkeit zusätzlicher organisatorischer Erfordernisse (Börsenfähigkeit)
  • die Überprüfung eines Dual Track Ansatzes zur Absicherung der Transaktionssicherheit

Wir unterstützen Sie mit folgenden Leistungen:
  • Validierung der Börsenreife (IPO-Readiness) im Hinblick auf die kommerziellen und organisatorischen Anforderungen des Kapitalmarktes
  • Aufsetzen eines Börsen-FIT Maßnahmenplans
  • Erstellung der integrierten Businessplanung als Basisunterlage für den Börsengang, Modeliierung von Szenarien
  • Entwicklung der Eckpunkte des Emissionskonzeptes und einer investorengerechten Equity bzw. Bond Story
  • Indikative Unternehmensbewertung und Erstellung des Banken Fact-Books
  • Organisation der Auswahl der konsortialführenden Investmentbank bzw. des Lead Managers (Beauty Contest)
  • Unterstützung bei den Verhandlungen zum Abschluss der Mandatsvereinbarung mit der Emissionsbank
  • Unterstützung bei der Auswahl und Koordination der anderen, am Going Public beteiligten Berater und der Kommunikationsagentur
  • Strukturierung und Begleitung von Pre-IPO Finanzierungsrunden bzw. Brückenfinanzierungen
  • Optional Steuerung von Dual Track Prozessen (außerbörsliches Wachstumskapital)
 
Special Situations
Finanzielle Krisensituationen meistern
Können Kreditverpflichtungen nicht mehr vollumfänglich erfüllt werden oder drohen Covenants zu reißen, kommen massive rechtliche und finanzielle Auswirkungen auf Kreditnehmer und das Management zu - bis hin zu persönlichen Haftungsfragen.
 
Eine frühzeitig und proaktiv entwickelte Kommunikationsstrategie mit Unterstützung eines externen Beraters, der das notwendige Vertrauen der Stakeholder besitzt und den Prozess situationsadäquat moderiert, schafft Transparenz. 

Sind zusätzliche Finanzmittel zur Durchfinanzierung notwendig oder lässt sich die bestehende Finanzierungsstruktur nicht vollständig aufrecht erhalten, ist meist eine umfassende Finanzrestrukturierung notwendig.

Wir verfügen über langjährige und einschlägige Erfahrung in Krisensituationen und unterstützen Sie mit folgenden Leistungen im Bereich Special Situations:
  • Validierung einer belastbaren und integrierten Businessplans aus Kreditgebersicht, die zeigt, ob eine Aussetzung oder Anpassung der Covenants erforderlich ist und ob ein eventueller zusätzlicher Liquiditätsbedarf zu decken ist (Sicherstellung Durchfinanzierung)
  • Kurzfristige Verhandlungen mit den Kreditgebern zu Covenant Waver und Reset, sowie Laufzeitverlängerungen
  • Analyse und Modellierung der nachhaltigen Verschuldungskapazität und Kapitaldienstfähigkeit, sofern notwendig Entwicklung eines neuen Finanzierungskonzeptes
  • Aufbereitung von relevanten Vergleichsrechnungen, Ermittlung von Liquidations- und Fortführungswerten aus Kreditgebersicht
  • Zeitnahe Durchführung eines strukturierten Refinanzierungsprozesses inkl. Verhandlung der Konditionen mit den ausstiegwilligen Kreditgebern 
  • Sofern notwendig: Prüfung von Sanierungs- und Insolvenzoptionen (u.a. StaRUG)
 
Publikationen
Der Konsortialkredit hat sich im Mittelstand etabliert, syndizierte Kredite sind häufig die zentrale Ankerfinanzierung. Angesichts eingetrübter Konjunkturaussichten streben aktuell viele Unternehmen eine vorzeitige Verlängerung ihrer Konsortialkredite...

Egal ob auf Grund der anrollenden „Nachfolgewelle“ in mittelständischen Unternehmen oder durch Konzernausgliederungen: Derzeit ergeben sich vielfältige Übernahme- bzw. Akquisitionschancen für Unternehmen, externe Manager oder strategische...

CFOs in der Automobilzulieferindustrie spüren die Folgen disruptiver Veränderungen deutlich: Erhebliche Investitionen sind gefragt, steigende F&E-Ausgaben sowie Anlauf- und Hochlaufkosten machen die Synchronisation der Cashflows wesentlich...

Die Digitalisierung und eine zunehmende Regulierung der Banken verändern derzeit das Finanzierungsumfeld. Die größten Auswirkungen werden sich auf Gesellschafterebene zeigen: Vor allem in Familienunternehmen wird die „richtige“ Finanzierung...

Finanzierung ist nach unserem Verständnis weit mehr als ein Kreditvertrag. Sie ist ein zentraler Machthebel in dem Spiel der Wertketten. Die passende Finanzierung eröffnet strategische Optionen – eine falsche Finanzierungstruktur engt die...

Finanzierung ist kein Einmalthema, mit dem man sich beschäftigt, wenn gerade Bedarf besteht. Es geht vielmehr darum, die Handlungsspielräume der Finanzierung zu optimieren und den sich verändernden Anforderungen anzupassen. Dafür muss sie regelmäßig...

Liquidität bleibt wohl – zumindest in Europa – noch länger ein „freies Gut“. Banken suchen Wachstumsquellen, Anleger neue Assetklassen und die Multiples für Unternehmenskäufe haben wieder den zweistelligen Bereich erreicht. Fast unbemerkt...

Es sind Technologie und Innovation, die deutschen Unternehmen im Wettbewerb nach vorne helfen und auch ihren Finanzierern ausreichend Sicherheit zur finanziellen Begleitung geben. Das zieht natürlich entsprechende Anpassungen des Geschäftsmodells nach...

Die Wirtschaftskrise hat deutlich gemacht, wie professionell Unternehmen heute geführt werden. Kurzarbeit und Personalabbau, hartes Working-Capital-Management und die "Führung bzw. Steuerung auf Sicht" haben Finanzierungsengpässe vermieden und die...

Die Eurokrise zeigt durchaus Wirkung - vor allem Unternehmen mit schlechter Bonität stehen in Sachen Finanzierung vor großen Herausforderungen. Denn zum einen sinkt die Risikobereitschaft der Finanzierer auf Grund neuer bilanzieller Vorgaben für Banken,...

Die Vereinten Nationen haben 2012 zum internationalen Jahr der Genossenschaften erklärt: Das Genossenschaftswesen und seine Grundwerte erleben eine Renaissance. Unternehmen dieser Rechtsform erwirtschaften rund 7 Prozent des Bruttoinlandproduktes, weisen...

Eine ausgewogene Finanzierungsstruktur ist für mittelständische Unternehmen eine ebenso wichtige Herausforderung wie für die finanzierenden Banken das Risikomanagement bei der Gewährung von Krediten. Convenants bieten die Möglichkeit, die...

Carve-outs gehören bei den meisten deutschsprachigen Unternehmen noch nicht unbedingt zum Tagesgeschäft. In vielen Fällen müssen daher erst mühsam und teuer Erfahrungen gesammelt werden. Warum also nicht von den Erfahrungen anderer profitieren und...

Wirft man einen Blick auf die Treiber der letzten großen M&A-Welle (bis Mitte 2007), so zeichnet sich ein differenziertes Bild über die Ursachen von Unternehmensübernahmen. Der wesentliche Unterschied zur vorangegangenen M&A-Welle besteht darin, dass...

Dr. Wieselhuber & Partner ist das erfahrene, kompetente und professionelle Beratungsunternehmen für Familienunternehmen, für Sparten und Tochtergesellschaften von Konzernen unterschiedlicher Branchen. Wir sind spezialisiert auf die unternehmerischen...

Berater von Dr. Wieselhuber & Partner sind Lotsen, die ein Unternehmen in verschiedenen Situationen mit ihren Erfahrungen und Kenntnissen hilfreich unterstützen. Wir legen gemeinsam mit unserem Auftraggeber den Kurs fest und wirken mit, daß dieser...

 
Videos & Aufzeichnungen
x
Let´s talk Finance
Cash is King – Equity is a Kingdom
Online-Seminar vom 16.06.2021
Let's talk Finance
Executive Dialog im Web
Online-Seminar vom 02.12.2020
Bewerten von Restrukturierungsoptionen – auch für den Schutzschirm
Volker Riedel, Partner, Dr. Wieselhuber & Partner
Online-Seminar vom 16.09.2020
Restart durch Fokussierung (INTERVIEW)
Peter Pendt, Geschäftsführer der Ganter-Group im Interview mit Martin Franssen, Gründer von interim-x.com
Online-Seminar vom 16.09.2020
Alternative Finanzierungslösungen in Zeiten des Umbruchs
Christian Groschupp, Head of Finance, Dr. Wieselhuber & Partner
Online-Seminar vom 16.09.2020
Q&A, Netzwerkchat
Online-Seminar vom 16.09.2020
Durchfinanzierung der Restrukturierung
Volker Riedel, Partner, Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
Online-Seminar vom 24.06.2020
Interview: Herausforderungen für Unternehmen und Geschäftsführung im strukturellen Wandel
Florian Frank, CRO/Vorstand GERRY WEBER International AG
Online-Seminar vom 24.06.2020
Cash Generierung durch Working Capital Management
Daniel Fuchsberger, Operations Mitglied der Geschäftsleitung Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
Online-Seminar vom 24.06.2020
W&P-Unternehmersalon Bregenz 2019
Eindrücke und Inhalte zusammengefasst
Mittelstand
„Liquiditätsvorschau ist das Wichtigste“
Finanzieren im Abschwung
„Cocktail-Finanzierungen sind gefährlich“
 
Ihr Kontakt
Volker Riedel
Managing Partner
Christian Groschupp
Mitglied der Geschäftsleitung

 
Themenrelevante Inhalte
11 Jahre Konjunktur, 11 Jahre Wachstum und Weiterentwicklung von Leistungsspektrum, Vertriebsstrukturen...
mehr
Kommentar, 10.08.2021
„Der CEO braucht einen exzellenten Co-Piloten und nicht bloß einen guten Steward in der Kabine“ – treffender als Axel Schulte in der...
mehr
StaRUG und Corona sorgen aktuell für einen Paradigmenwechsel: StaRUG, weil es eine gesicherte Durchfinanzierung für...
mehr
Die letzten zehn Jahre Hochkonjunktur hießen für Unternehmen nicht nur mehr Umsatz, sondern auch deutlich gestiegene...
mehr
Hohe Intercompany-Umsätze führen zu geringer Transparenz und hohem...
mehr
Will ein Unternehmen auch in Zukunft erfolgreich sein, muss einiges...
mehr
Viele Unternehmen haben zu Beginn der Pandemie alle Möglichkeiten öffentlicher Kreditprogramme...
mehr




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.