Produktmanagement

Die neue Rolle des Produktmanagers

Die Anforderungen an das Produktmanagement sind höher und vielschichtiger denn je. Als konsequente Folge ändert dies auch die notwendige Expertise der Handelnden und erfordert eine neue Rolle des Produktmanagers. Der Wandel zum Produktmanager 4.0 erfordert dazu den Aufbau neuer konzeptioneller und mentaler Kompetenzen:

- Vom Verwalter zum Manager des Produktportfolios

- Vom Projektleiter zum Schnittstellenmanager

- Vom Ansprechpartner für das Produktportfolio zum Chancensucher und Unternehmer im Unternehmen

- Vom „learning by doing“ zum anerkannten Produkt-Markt-Experten und kompetenten Methodennutzer
 
Themenrelevante Inhalte
Kommentar, 09.07.2019
Warum ist es eigentlich im Jahr 2019 in einem hochentwickelten Industrieland mit ausgeprägten Käufermärkten erforderlich, immer noch „den Kunden“ zum...
mehr
Auch wenn manche Händler und Verbundgruppen in der Sportartikelbranche aktuell ihre Eigenmarken auf- und ausbauen - starke...
mehr
Mitteilung, 06.06.2019
Küchen bieten sich bestens für smarte Anwendungen an. Doch welche individuellen Bedürfnisse haben unterschiedliche Küchenkäufer? Wie...
mehr
Einer der effektivsten Hebel für profitables Wachstum und zur Wettbewerbsdifferenzierung? Produktmanagement! Die...
mehr
Komplexität hat im Unternehmenskontext immer einen schalen Beigeschmack. Der Begriff steht synonym für Effizienzverluste, zusätzlichen...
mehr
Kommentar, 25.10.2016
Produktmanagement scheint ein alter Hut zu sein. Und doch: Mittelständische Unternehmen revitalisieren zunehmend vorhandene Strukturen zum...
mehr
Darwins Sinnspruch „Nichts ist beständiger als der Wandel“ könnte die aktuelle Wirtschaftsrealität nicht...
mehr