Elektro- und Energietechnik
Die Elektro- und Energietechnik ist von einer besonders hohen Dynamik und zunehmenden Komplexität bzgl. Produkte, Technologie und Märkte geprägt welche die Unternehmen vor umfassende Herausforderungen stellt.

 
 
Hohe Dynamik und zunehmende Komplexität
Die Elektro- und Energietechnik ist von einer besonders hohen Dynamik und zunehmenden Komplexität bzgl. Produkte, Technologie und Märkte geprägt, welche die Unternehmen vor umfassende Herausforderungen stellt. Doch Dynamik und Komplexität bedeuten jeweils auch Chancen die es zu erkennen und gezielt zu adressieren gilt.
 
Trends & Herausforderungen
Die europäischen Kernmärkte in der Elektro- und Energietechnik sind häufig zwischen den Wettbewerbern verteilt. Durch neue, vom Wettbewerb differenzierende innovative Produkte, zielgerichteter Marktbearbeitung und effizientere Wertschöpfung ist auch in den Heimatmärkten noch Wachstum durch Wettbewerbsverdrängung möglich. Zusätzliche Marktchancen bieten sich durch Diversifikation, neue Applikationen und Durchdringung globaler Märkte.
Immer wieder sehen wir, das führende Unternehmen des Branchensegments vor regelrechten Wachstumsschwellen stehen. Sie sind viele Jahre erfolgreich gewachsen und kommen an Schwellen die mitunter umfassende Veränderungen in Strategie, Erlösmodell und operativem Aufbau für eine weitere erfolgreiche Entwicklung erfordern.

Die Digitalisierung, zuvorderst die Digitalisierung der Produktion (Stichwort Industrie 4.0), jedoch auch die der Produkte, der Prozesse und insbesondere der Marktbearbeitungsprozesse erfordert umfassend neue Denkansätze und Veränderungen im Unternehmen. Dies ist eine komplexe Aufgabe, in deren Lösung erhebliche Potentiale zur zukunftsfähigen und robusten Ausrichtung der Unternehmen liegen.

Besondere Dynamik gehen aktuell nach wie vor von den Themen Smart Grid und Renewables aus. Erlösmodelle und Lösungen der Vergangenheit funktionieren nicht mehr uneingeschränkt. Unternehmen werden zu umfassenden Neuausrichtungen gezwungen, um neue Chancen zu realisieren.

Besondere Bedeutung kommt dabei der Innovationsfähigkeit des Unternehmens, also die Fähigkeit effizient überlegene Lösungen zu präsentieren zu. Beispielhaft zeigt sich dies im Zusammenhang mit dem Thema Energieeffizienz, hier zählen wirkliche Innovationen nicht nur im Produkt, sondern auch Produktion und Vermarktung. Unternehmen denen es gelingt dieses Thema in all seinen Facetten zu spielen, gehen einen wichtigen Schritt hin zur Zukunftsfähigkeit.

Wenngleich auch die große Mehrzahl der Unternehmen der Elektro-und Energietechnik ihren größten Umsatzanteil bereits international realisieren, zeigt sich auch hierbei immer wieder Unsicherheit welche Märkte mit welcher Intensität und mit welcher Ausrichtung bearbeitet werden sollen.

Bei diesen und vielen weiteren Herausforderungen unterstützen wir unsere Kunden aus den verschiedenen Segmenten der Elektro- und Energietechnik seit vielen Jahren mit kreativen Lösungen, die nachhaltig erfolgreich sind.
 
Unser Beratungsansatz
Unsere Erfahrungen im Bereich Elektro- und Energietechnik sind vielfältig und erstrecken sich auf die Bereiche Elektrotechnische/ elektronische Komponenten und Systeme, Energietechnik, Regenerative Energietechnik, Elektrowerkzeuge/ industrielle Power Tools.

Wir kennen die Branchentrends sowie die Herausforderungen unserer Kunden in der Elektro- und Energietechnik und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Lösungen, um messbare Ergebnisse zu erzielen. Mit einem stets partnerschaftlichen und ertragsorientierten Beratungsansatz erreichen wir eine hohe Kundenzufriedenheit.

Als unabhängige Top-Management-Beratung vertreten wir einzig und allein die Interessen unserer Auftraggeber zum Nutzen des Unternehmens und seiner Stakeholder. Wir wollen nicht überreden, sondern geprägt von Branchenkenntnissen, Methoden-Know how und langjähriger Praxiserfahrung überzeugen. Und dies jederzeit objektiv und eigenständig.

Unser Anspruch ist es, Wachstums- und Wettbewerbsfähigkeit, Ertragskraft und Unternehmenswert unserer Auftraggeber nachhaltig zu steigern.
 
Schwerpunktthemen
Frontend
Backend

Am Front End – d.h. in allen zum Kunden gewandten Abläufen – liegen die Herausforderungen in der Elektro- und Energietechnik vor allem darin Antworten auf die sich zunehmend verändernden Markt- und Wettbewerbsbedingungen zu finden. Ausgehend von unternehmerischer Vision und Strategie gilt es, einen überdurchschnittlichen Kundennutzen zu erzielen und sich durch stetige Innovationen in allen Bereichen unternehmerischen Handelns nachhaltig vom Wettbewerb zu differenzieren und abzusichern. Wir unterstützen unsere Kunden am Front End vor allem in folgenden Bereichen.
  • Strategische Überlegenheit
  • Zukunftsmanagement
  • New Business-Management/Diversifizierung
  • Marketing-Strategie
  • Vertriebsstrategie- und Vertriebsperformance
  • Internationalisierungsstrategie
  • Produktmanagement / F&E-Management / Innovation
  • Pricing/Preisgestaltung
  • Wettbewerbsanalysen
  • Sortimentsoptimierung
  • Marktforschung
  • Digitalisierung des Geschäftsmodells
  • M&A-Projekte (buy side und sell side)

Am Back End, d.h. in der Wertschöpfungsstruktur und Finanzierung, liegen die Herausforderungen in einer angemessenen Aufbau- und Ablauforganisation, tragfähigen Kostenstrukturen sowie den finanzwirtschaftlichen Grundfragen. Es geht darum, effizienter und intelligenter als der Wettbewerb zu agieren. Hierbei unterstützen wir unsere Kunden vor allem in folgenden Bereichen.
  • Organisation und Führung
  • Change Management
  • Operative Exzellenz
  • Globale Produktionsstrategie
  • Steigerung der Produktivität und Ertragskraft
  • Gestaltende Restrukturierung
  • Working Capital Management
  • Logistikoptimierung/Logistikcontrolling
  • Supply Chain Management
  • Ertrags- und Verlustquellenanalyse (EVQA)
  • Financial Controlling
  • Operatives Controlling
  • Effektives und effizientes F&E-Management

 
Projektbeispiele
Marktführender Hersteller von Beleuchtungslösungen: New Business-/Diversifizierungsstrategie  
Für einen marktführenden Hersteller von Beleuchtungslösungen (ca. 80 Mio. Umsatz) haben wir im Rahmen einer New Business-/Diversifizierungsstrategie verschiedene Diversifizierungsfelder identifiziert, im Detail analysiert und hinsichtlich strategischer Passung und Attraktivität priorisiert. Im darauffolgenden Schritt wurden geeignete M&A Targets identifiziert, in detaillierten Profilen dargestellt, ausgewählt und gezielt angesprochen. Mit diesem Projekt wurde der erste erfolgreiche Schritt zur Übernahme eines Unternehmens vollzogen.
 
Marktführender Pumpen-Hersteller: Globale Produktionsstrategie  
Um für das gewachsene globale Produktionsnetz eines marktführenden Herstellers von Pumpen (ca. 1,4 Mrd. Umsatz) eine globale Produktionsstrategie zu entwickeln, wurden die verschiedenen Standorte im Detail analysiert um Transparenz bzgl. deren individuellen Leistungsprofile zu erzeugen und um auf dieser Grundlage deren jeweilige Rolle im zukünftigen Produktionsnetz zu definieren.
 
Marktführer im Segment Elektroinstallation: Neukonzeption der Unternehmensstrategie  
Im Rahmen der Neukonzeption der Unternehmensstrategie bei einem Marktführer im Segment Elektroinstallation (ca. 200 Mio. Umsatz) wurde die Strategie hin zum Markt Detail analysiert und konzeptionell umfassend an der zukünftigen Marktentwicklung ausgerichtet. Daraus wurden konkrete Implikationen abgeleitet und in die durch uns erfolgreich begleitete Umsetzung überführt.
 
Publikationen
Die zielgerichtete und effiziente Betreuung der wichtigen Zielgruppe Fachhandwerk ist regelmäßig der zentrale Hebel für den Unternehmenserfolg in der Bauzulieferindustrie....

Erfolgreiche Innovationen und effizientes Innovationsmanagement stehen für eine zukunftssichere Unternehmensentwicklung – dieser Grundsatz gilt branchenübergreifend. Was aber kennzeichnet das Innovationsmanagement erfolgreicher Unternehmen? Wie packen...

Für viele Unternehmen ist die intelligente Organisation des Vertriebs ein maßgeblicher Erfolgsfaktor. Ein genauer Blick auf die Vertriebsorganisationen im Inland zeigt: Mit einer guten Umsatzleistung pro Kopf, leicht überdurchschnittlichen...

Bundesparteien jedweder demokratischer Couleur bemühen sich wieder einmal verstärkt um die Unterstützung der deutschen Familienunternehmen: Steuern, Renten, Soli, Vermögenssteuer, Erbschaftssteuer. Viele Themen von hoher Relevanz für die Gestaltung...

Sind die Grenzen des Wachstums im bestehenden Kerngeschäft spürbar erreicht, muss sich jeder Unternehmensführer spätestens die Frage nach neuen Geschäften stellen....

Innovatoren sind erfolgreicher. Das belegen zahlreiche empirische Untersuchungen und nicht zuletzt die Unternehmenspraxis. Die Chance, eine Spitzenposition im Markt zu erringen, gelingt jedoch nur mit beharrlicher, systematischer Innovationstätigkeit in...

Finanzierung ist nach unserem Verständnis weit mehr als ein Kreditvertrag. Sie ist ein zentraler Machthebel in dem Spiel der Wertketten. Die passende Finanzierung eröffnet strategische Optionen – eine falsche Finanzierungstruktur engt die...

Aktuell steht das Thema Digitalisierung ganz oben auf der Agenda der 
meisten Unternehmer. Neben der Entwicklung von Smarten Produkten liegt ein klarer Fokus 
auf 
Operations und der Supply Chain. Hierfür wird eine klare...

Digitale Transformation, Industrie 4.0, Smart Home und Smart City, Big Data, Long Data und Smart Data, smarte Lösungen und Internet der Dinge, Customer Journey und Customer Experience, eCommerce und Omni-Channel-Management, Smarte Fabrik und...

Unternehmen verfügen oft über überzeugende Strategien, scheitern aber häufig an der Umsetzung. Dieser Befund erstaunt insofern, da Führungskräfte die Bedeutung der Umsetzung für den Erfolg klar erkennen. Konsequente Umsetzung wird als mindestens...

Der Begriff des „Geschäftsmodells“ ist heute aus keinem Unternehmen mehr wegzudenken. In der Praxis ist vor allem festzustellen, dass die Begriffe Geschäftsmodell, Strategie, teilweise aber auch Taktik oder Vertriebskonzept synonym verwendet werden,...

Jede Organisation und damit ihre Personal- und Sachkosten müssen vom Markt bezahlt werden und einen überdurchschnittlichen Gewinn auf Dauer ermöglichen. Wo dies nicht der Fall ist, ist über kurz oder lang jede Organisation betroffen. Jede Organisation,...

Ein reifer, stagnierender Inlandsmarkt mit deutlichem Umsatzeinbruch in 2009 sowie ausländische Anbieter, die die deutschen Leuchtenhersteller zunehmend verdrängen, sind nur zwei der zahlreichen Herausforderungen des deutschen Beleuchtungsmarkts. Es...

 
Ihr Ansprechpartner
Florian Kaiser
Leiter Elektro- und Energietechnik

 
Themenrelevante Inhalte
IoT – das Internet der Dinge – wendet die Methoden des (semantischen) Internets auf vernetzte Dinge an. Es ermöglicht...
mehr
Die Veranstaltung existiert leider nicht mehr. Eine Übersicht unserer...
mehr
Die MEDICA 2017 rückt näher. Und mit ihr die Frage, wie es um die Digitalisierung in einer mittelständisch geprägten...
mehr
Gerade der Megatrend e-mobility bedeutet für viele Unternehmen der...
mehr
Die Digitalisierung von immer mehr Lebensbereichen ist ein entscheidendes Merkmal unserer Zeit und wird uns als Trend über die...
mehr
In nicht allzu ferner Zeit werden Menschen und Roboter autonom und ohne Grenzen in Fabriken...
mehr
Die Agenda des Chief Technical Officer (CTO) ändert sich derzeit fundamental. Für die Herausforderungen der...
mehr
Jedem in der Branche ist bewusst, dass die Produkte der Sicherheitstechnik längst digital sind: Es gibt...
mehr
Ja, es ist eine dreifache Herausforderung: Herkömmliche Technologien vorantreiben, das Unternehmen...
mehr
Die SicherheitsExpo ist die Sicherheitsmesse, die dieses Jahr vom 5. bis 6...
mehr
So kurz vor der Hannover Messe ist sie im Management vieler Maschinenbauer wieder präsent: Die Frage nach einem...
mehr
Hand auf‘s Herz: Wie weit sind Unternehmen auf dem Weg der digitalen...
mehr