München, 09.04.2024

Restructuring Lounge: Perspektiven der Sanierung und Restrukturierung

Die erfolgreiche Umsetzung eines Sanierungskonzepts, bestehend aus einer Mischung von leistungswirtschaftlichen und finanzwirtschaftlichen Maßnahmen, ist für das Überleben von Unternehmen essentiell. Oftmals stößt jedoch das bestehende Management dabei an seine Grenzen. Wie in dieser herausfordernden Situation Perspektiven entwickelt werden können? Spannende Insights gab es auf der Stuttgarter Kick-Off Veranstaltung 2024 der W&P Restructuring Lounge-Reihe in Kooperation mit Management Link.

Der Sanierungs- und Restrukturierungsbedarf ist aktuell so hoch wie nie“, so einleitend Volker Riedel, Managing Partner W&P. Doch: Ein Konzept allein saniert ein Krisenunternehmen nicht - nur seine konsequente und stringente Umsetzung kann sein Überleben sichern. Dabei sind vor allem zwei Dinge entscheidend: Zum einen schnelles, zielgerichtetes und konsequentes Handeln. Zum anderen müssen Experten agieren: „Schlüssel zum Erfolg ist der befristete Einsatz von Sanierungsexperten, konkret eines erfahrenen Chief Restructuring Officers (CROs)“, so Daniel Emmrich, Partner „Sanierung & Restrukturierung“ bei W&P und Geschäftsführer von Management Link.

Das Expertengespräch aus den verschiedenen Blickwinkeln Bank, CRO und Berater mit. Prof. Thomas Paul, CRO und Berater Management Link GmbH, Sven Guckelberger, Global Head Risk Management Workout bei LBBW, Eva Ringelspacher, Leitung Debt Advisory W&P sowie Volker Riedel und Daniel Emmrich bestätigt: Der Einsatz eines wirkungsvollen, entscheidungssicheren und schnellen CROs - im abgestimmten Zusammenspiel mit einem professionellen Sanierungsberater – ist entscheidender Erfolgsfaktor in einer Sanierung. Dadurch entstehende Kosten im Sanierungsprozess würden durch den Gewinn an Vertrauen, Geschwindigkeit und Konsequenz in der Umsetzung schnell kompensiert und somit in die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens investiert.

Dass Entscheidungen immer auch Mut brauchen - im Extremsport wie im Unternehmensumfeld-, zeigte die abschließende Keynote von Alpinistin Ines Papert. Entscheidend sei, Gefahren und Risiken im Vorfeld abzuwägen, um im Extremfall schnell und klug reagieren zu können.
 
Ihr Kontakt
Daniel Emmrich
Partner
 
 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Dr. Wieselhuber & Partner (W&P) hat in einem intensiven M&A Prozess einen strategischen Investor für den Geschäftsbereich...
mehr
Stapelkrisen treiben den Sanierungs- und Restrukturierungsbedarf in die Höhe, während sich die...
mehr
Die Aussichten für die deutsche Wirtschaft im Jahr 2024 bleiben...
mehr
In den letzten 30 Jahren ist die Anzahl der Kliniken in Deutschland um rund 21% gesunken – nach Angaben des Statistischen...
mehr
Restrukturierungen haben Hochkonjunktur. In einem wirtschaftlich dynamischen Umfeld sind Unternehmen...
mehr
Insbesondere der M&A-Markt für kleinere und mittlere Transaktionen hat nach der...
mehr
Carve-Outs stehen nicht nur bei großen börsennotierten Unternehmen im Fokus...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.