München, 06.11.2019

Kinderwohl als Herzensgelegenheit: Spenden für „Das neue Hauner“

Die traditionsreiche Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital bekommt ein neues zu Hause: Am Campus Großhadern entsteht „Das neue Hauner“ mit Geburtshilfe, Kinderchirurgie und Kinderheilkunde unter einem Dach. Die Finanzierung des Baus mit 254 vollstationären Betten und einer Tagesklinik auf fast 22.000 Quadratmetern wird zum Großteil vom Freistaat Bayern und dem Klinikum der Universität München getragen. Doch ohne zusätzliche Mittel lässt sich das Projekt nicht realisieren: Dr. Wieselhuber & Partner (W&P) sammelte deshalb anlässlich der Gala zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. Wieselhuber mehr als 11.000 Euro Spendengelder ein.

Diese Zuwendungen werden vorrangig für Forschungsaktivitäten benötigt, um beispielsweise neue Diagnose- und Therapieverfahren zu entwickeln und bestehende zu verbessern. Insbesondere in der Kinderonkologie steht man mit den neuen Möglichkeiten der Immuntherapie vor großen Chancen und Herausforderungen, die auch baulich und strukturell gemeistert werden müssen. Prof. Dr. Norbert Wieselhuber, überreichte den Scheck an Prof. Dr. med. Karl-Walter Jauch, Ärztlicher Direktor des Klinikum der Universität München: „Die optimale medizinische Infrastruktur in der Kindermedizin darf nicht ein Opfer der Effizienz-Denke werden! Die aktuelle Position Deutschlands in der Kindermedizin kann nur durch Investitionen in moderne Medizin gehalten und verbessert werden“, so Wieselhuber bei der Übergabe.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Wie würden Sie sich selbst als Chef beschreiben? Ihr Spitzname ist…? Oder: was bringt andere an Ihnen in Harnisch? Details...
mehr
Auch in diesem Jahr richtet W&P mit seiner alljährlichen Weihnachtsspende den Blick auf...
mehr
Die Diagnose von Krebs verändert alles. Das Leben ist plötzlich bedroht. Die ganze Familie ist erschüttert und...
mehr
„Stillstand ist Rückschritt“ – das ist branchenübergreifender „common sense“. Wachstum im Unternehmen ist deshalb...
mehr
Darwins Sinnspruch „Nichts ist beständiger als der Wandel“ könnte die aktuelle Wirtschaftsrealität nicht...
mehr
Insbesondere Unternehmen in reifen und gesättigten Branchen sind heute gezwungen, sich nach außen hin zu öffnen...
mehr
Trotz, oder gar wegen der Digitalisierung sollten Unternehmen und deren Führungskräfte sich mit dem Produkt, dem sinnlich wahrnehm-...
mehr
Kommentar, 01.09.2015
"Familienunternehmen sind der Nährboden einer funktionierenden sozialen Marktwirtschaft. Die in den letzten Jahren zunehmende "Glorifizierung" von...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.