München, 04.10.2018

Baubranche: BIM ist Chefsache!

Die zukünftige Bedeutung von BIM (Building Information Modeling) für alle Player der Wertschöpfungskette Bau ist unstrittig. Doch welche Anpassungen in Strategie, Organisation und Arbeitsweise braucht es? Und warum muss BIM als Teil einer umfassenden Digitalisierungsstrategie verstanden werden? Antworten liefert die aktuelle W&P Studie „BIM – are you ready“.

Zum vollständigen Artikel. https://www.si-shk.de/wo-stehen-wir-im-bim-prozess/150/25133/378326

Die Studie „BIM – are you ready – Strategische und operative Gestaltungsimpulse für die Bauindustrie”, kann hier kostenfrei bestellt werden.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Literatur, Kompendien und Nachschlagewerke zur Integralen (Gebäude-)Planung gibt es eine ganze...
mehr
Wachstum durch mehr Umsatz am Kunden, in Vertrieb, Internationalisierung und Innovation; operative Exzellenz für weniger Kosten mit...
mehr
Mitteilung, 14.12.2018
Die Digitalisierung lässt grüßen: Entscheidungen werden zunehmend von Maschinen auf Basis von Algorithmen getroffen. Künstliche...
mehr
Mit der neugegründeten Digineers GmbH als Kooperationspartner der Dr. Wieselhuber & Partner GmbH baut...
mehr
Welche Trends und Themen scheuchen im Jahr 2019 branchenübergreifend mittelständische Unternehmen aus ihrer...
mehr
Die Aufgaben eines Beirates in Familienunternehmen sind vielfältig: Geschäftsführung überwachen und...
mehr
Bei Großkonzernen wie Siemens, Daimler oder Bayer ist das Holdingmodell seit einiger Zeit ein echter Schlager: Statt...
mehr
Kommentar, 11.09.2018
Das Unternehmen 20XX – ein Leitstand in der Führungsetage, Managementtechnokraten, automatisierte Steuerungssysteme, lernende Analyse und...
mehr
Familienunternehmer sollten die Unternehmensnachfolge als Chance begreifen, neue Wege zu beschreiten...
mehr
Publikation
mehr