München, 04.10.2018

Baubranche: BIM ist Chefsache!

Die zukünftige Bedeutung von BIM (Building Information Modeling) für alle Player der Wertschöpfungskette Bau ist unstrittig. Doch welche Anpassungen in Strategie, Organisation und Arbeitsweise braucht es? Und warum muss BIM als Teil einer umfassenden Digitalisierungsstrategie verstanden werden? Antworten liefert die aktuelle W&P Studie „BIM – are you ready“.

Zum vollständigen Artikel. https://www.si-shk.de/wo-stehen-wir-im-bim-prozess/150/25133/378326

Die Studie „BIM – are you ready – Strategische und operative Gestaltungsimpulse für die Bauindustrie”, kann hier kostenfrei bestellt werden.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Was sind die angesagten Themen im Bereich Bau-/Bauzulieferer im Jahr 2021? Auf einer Skala von 1-10: Welche Trends scheuchen die...
mehr
Der Blick nach vorn ist verhalten positiv, die Digitalisierung bekommt Rückenwind, in...
mehr
Unternehmen, die ihr Geschäftsmodell digitalisieren, haben im Wettbewerb die Nase vorn, sind stabiler, entwickeln sich...
mehr
Schon lange vor der Krise in 2020 standen Maschinen- und Anlagenbauer vor großen Herausforderungen, denn...
mehr
Die Absatzprognosen für den Maschinenbau sind düster: Für das Jahr 2021 rechnen die VDMA Mitglieder zwar wieder...
mehr
Die eigenen Kinder großwerden zu sehen, ist wohl für die meisten ein von Glücks-...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.