München, 12.04.2018

Agiles Management: Mit Sprints die Zukunft gestalten

Steigende Produktkomplexität, neue Märkte, globale Fertigung, zunehmende Serviceansprüche und veränderte Arbeitswelten verlangen heute in allen Unternehmensfunktionen nach Agilität. Doch wie können Unternehmen mit diesen Vorzeichen agiler werden und dadurch Kosten reduzieren, Qualität erhöhen und den Wettbewerb für sich entscheiden? Praxisorientierte Antworten lieferte die W&P Innovationswerkstatt „Agiles Management“.

„Die Basis für Agilität: Klarheit über Geschäftsmodell und Organisation! Denn nur dann kann die Strategie des Unternehmens in die Entscheidungsebenen getragen, Mitarbeiter motiviert, mobilisiert und selbstständiger gemacht werden“, weiß Johannes Spannagl, Managing Partner bei W&P. Dadurch wird die Unternehmenskultur zum entscheidenden, nicht nachahmbaren Wettbewerbsvorteil, der auch den „War for Talents“ entscheiden kann.

Die Hürden für mehr Agilität liegen nicht im Menschen, sondern häufig im Unternehmen, denn wie Psychoneuroimmunologe Dr. Sebastian Spörer konstatiert „ist das Gehirn des Menschen von Natur aus agil“.

„Offen, schnell und flexibel im Team, selbstorganisierend und kreativ, die Performance im Blick – und das alles in klar definierten Leitplanken und Regeln“, resümiert Roland Wolf, Leiter Agiles Management bei W&P, zum Abschluss der Werkstatt. „Das alles definiert ein agiles Mindset mit dem Menschen im Mittelpunkt“.
Für weitere Informationen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Die spoga+gafa ist die weltweite Nr.1 unter den Gartenmessen. Hier zeigt die globale Branche den...
mehr
Die 15. SicherheitsExpo in München findet vom 27. bis 28. Juni 2018 statt und...
mehr
Auf breiter Front verändern sich Geschäftsmodelle und deren Logik. Disruptive Angriffe von außen gefährden...
mehr
Die Möbelindustrie profitiert nur unzureichend vom Boom im Bereich Bauen und Renovieren. Doch hier liegt einiges an Potenzial für...
mehr
Mehr als 600 000 mittelständische Unternehmen in Deutschland planen bis 2019 eine Übergabe oder den Verkauf an Nachfolger...
mehr
Mitteilung, 02.05.2018
Im Mittelstand werden Geschäftsmodelle zunehmend digital, doch häufig ist das Controlling nicht darauf vorbereitet. Unternehmen, die...
mehr
Veranstaltung, 26.04.2018
Was die Digitalisierung der Bauwirtschaft für Sie als Hersteller bedeutet – Informationen aus erster Hand bei der Veranstaltung der...
mehr
In Zeiten von heftig umworbenen Targets und teils exorbitanten Multiples ist für Investoren ein tiefes Verständnis der Branchen-...
mehr
Die 69. Spielwarenmesse in Nürnberg steht vor der Tür – und mit ihr die Fragen nach Trends, Produktneuheiten, der...
mehr
Die MEDICA 2017 rückt näher. Und mit ihr die Frage, wie es um die Digitalisierung in einer mittelständisch geprägten...
mehr
Ja, es ist eine dreifache Herausforderung: Herkömmliche Technologien vorantreiben, das Unternehmen...
mehr
Publikation
mehr
Publikation
mehr