10
Mai
2017
Frankfurter Botschaft
 
10.05.2017, Frankfurter Botschaft

Executive Dialog Smart Home: Geschäftsmodelle und Kooperations-Chancen in einem Zukunftsmarkt

Der Begriff Smart Home ist in aller Munde und doch lässt die breite Markterschließung auf sich warten. Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen (Bauzulieferindustrie, Energie und Telekommunikationsdienstleister, Software- und Technologieanbieter, Elektronikhändler, Smart Home Start-ups, Versicherungen) mit völlig unterschiedlichen Geschäftsmodellen, sie alle ringen derzeit um den richtigen Weg, um ihren Teil an dem potenziellen Milliardenmarktzu sichern.

Eines hat sich bereits herausgestellt: Smart Home verkauft sich nicht einfach über das Regal oder Online wie andere Elektronik-Artikel. Dafür ist aus Sicht der Konsumenten die Anbieterlandschaft noch zu unübersichtlich, die Angst vor Fehlinvestitionen zu hoch und Komplettlösungen zu kompliziert. Datensicherheit, Kompatibilität und fehlende Fachkenntnis sind weitere Hemmnisse.

Doch welche Standards werden sich durchsetzen? Welche Geschäftsmodelle sind erfolgversprechend, welche Kooperations-Chancen bieten sich und welche Strategieoptionen lassen sich daraus ableiten? Wie können für den Kunden einfache (Gesamt-)Lösungen entwickelt werden? Wir wollen es genau wissen und haben diese Fragestellungen in den Mittelpunkt unseres interdisziplinären Executive Dialogs Smart Home gestellt. Namhafte Vertreter aus Industrie und Handel kommen zu Wort. Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklungen im Smart Home-Markt erhalten Sie Statements und Lösungen hochkarätiger Entscheider aus erster Hand. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner ZVEI freuen wir uns auf anregende Diskussionen im Rahmen dieses Executive Dialogs.

Als Referenten treten auf:

  • Volker Bellersheim, Mitglied der Geschäftsleitung der Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
  • Dr. Johannes Berentzen, Bereichsleiter Handel der Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
  • Florian Kaiser, Bereichsleiter Bauzulieferindustrie der Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
  • Heiko Harbers, Vorsitzender des Vorstandes (CEO) der devolo AG
  • Klaus Jung, Geschäftsführer des Fachverbandes EIS des ZVEI e.V.
  • Dr. Patrick Metzler, Director Commercial Excellence der Vaillant Group
  • Adalbert Neumann, CEO der Busch-Jaeger Elektro GmbH
  • Dr. Peter Schnaebele, CEO der Robert Bosch Smart Home GmbH
  • Martin Wild, Chief Digital Officer (CDO) der MediaMarktSaturn Retail Group
Veranstalter: W&P, ZVEI
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
IoT – das Internet der Dinge – wendet die Methoden des (semantischen) Internets auf vernetzte Dinge an. Es ermöglicht...
mehr
Die Agenda des Chief Technical Officer (CTO) ändert sich derzeit fundamental. Für die Herausforderungen der...
mehr
Die digitale Optimierung der Wertschöpfungskette zwischen Hersteller und Handel ist in Branche...
mehr
Der globale Markt für international agierende Bauzuliefer-Unternehmen ist äußerst heterogen: Einige Regionen...
mehr
Die Elektroindustrie ist durch hohe Fertigungstiefe und breite Variantenvielfalt geprägt. Eine internationale...
mehr
Die zukünftige Bedeutung des Smart Home Marktes ist unter Experten und Branchenkennern unstrittig. Fraglich ist: Wann und...
mehr
Hand auf‘s Herz: Wie weit sind Unternehmen auf dem Weg der digitalen...
mehr
Kommentar, 25.10.2016
Produktmanagement scheint ein alter Hut zu sein. Und doch: Mittelständische Unternehmen revitalisieren zunehmend vorhandene Strukturen zum...
mehr
Darwins Sinnspruch „Nichts ist beständiger als der Wandel“ könnte die aktuelle Wirtschaftsrealität nicht...
mehr