München, 29.06.2021

Grüne Branche: TikTok - Neue Wege führen in den Gartenmarkt

Corona wirbelt das Kommunikations-, Einkaufs- und Suchverhalten der Deutschen durcheinander. Dabei ergeben sich für die Grüne Branche neue Möglichkeiten, um eigene Marken mit kreativen und emotionalen Inhalten bei neuen Kundengruppen sympathisch und zielgruppennah zu etablieren.

Warum das Potenzial für die Grüne Branche so groß ist und warum vielleicht gerade jetzt der richtige Zeitpunkt ist, TikTok als boomende Plattform in die strategische Marketingplanung zu integrieren?

Das erklären Dr. Johannes Berentzen, Mitglied der Geschäftsleitung, und Dr. Philipp Hoog, Manager Handel & Konsumgüter bei W&P, in ihrem aktuellen Beitrag in der Branchenzeitschrift TASPO.
 
Ihr Kontakt
Dr. Johannes B. Berentzen
Mitglied der Geschäftsleitung
 
 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
2012 fand die erste Branchenwerkstatt Möbel statt. Seither sind 10 Jahre...
mehr
Die Materialversorgung war 2021 neben der Pandemie die größte Herausforderung der Branche. Das brisante Thema scheint...
mehr
Dem Einzelhandel in Deutschland stehen große Veränderungen bevor. Auch die Grüne Branche ist im stationären Bereich davon...
mehr
In Zeiten des Corona-Nebels war das Agieren der Unternehmen notwendigerweise charakterisiert durch...
mehr
Kommentar, 21.12.2021
Erst einmal abwarten, keine Panik, es wird nicht viel schlimmer werden und wenn es soweit ist, können wir immer noch handeln und aktiv...
mehr
Nur wenig digitale Lerneffekte, unterschätzter Wert von Kundendaten, statischer...
mehr
Mitteilung, 25.11.2021
Was sind die angesagten Themen in der Modebranche im Jahr 2022? Auf einer Skala von 1-10: Welche Trends scheuchen die Player aus ihrer...
mehr
Die Pandemie hat typische Schwächen im Vertrieb offenbart: Digitale Lerneffekte gab es...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.