München, 06.03.2018

Chemie- und Kunststoffindustrie: Einfluss der Digitalisierung wächst

In der Chemie- und Kunststoff-Branche werden evolutionäre und kreative Veränderungen schneller in der Breite ankommen, als Revolutionen und Disruptionen. Eines sollte 2018 aber auf jeden Fall passieren: Aus Daten müssen Informationen werden. Warum? Antworten darauf von Dr. Stephan Hundertmark im aktuellen CHEManager.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
„Eine effektive und technologieoffene Digitalisierung ist notwendig, damit ländliche Regionen künftig...
mehr
Digitale Transformation, Industrie 4.0, Smart Home und Smart City, Big Data, Long Data und...
mehr
In der Vielzahl aktueller Einflüsse in der Automobilindustrie sind es drei zentrale Megatrends, die die...
mehr
Kommentar, 11.09.2018
Das Unternehmen 20XX – ein Leitstand in der Führungsetage, Managementtechnokraten, automatisierte Steuerungssysteme, lernende Analyse und...
mehr
Auch wenn in vielen Familienunternehmen Regelungen zur Corporate Governance existieren, zeigt die Praxis:...
mehr
Mitteilung, 29.08.2018
Der 2. Münchner Unternehmer-Salon der Unternehmeredition und Dr. Wieselhuber & Partner in den Office Highlight Towers behandelte eine...
mehr
Familienunternehmer sollten die Unternehmensnachfolge als Chance begreifen, neue Wege zu beschreiten...
mehr
Und dann kommt er oder sie plötzlich, für alle überraschend und für die meisten unvorstellbar, nicht mehr zurück...
mehr
Digitale Transformation, Industrie 4.0, Smart Home und Smart City, Big Data, Long Data...
mehr
Die 15. SicherheitsExpo in München findet vom 27. bis 28. Juni 2018 statt und...
mehr
Digitale Transformation, Industrie 4.0, Smart Home und Smart City, Big Data, Long Data...
mehr
In Zeiten von heftig umworbenen Targets und teils exorbitanten Multiples ist für Investoren ein tiefes Verständnis der Branchen-...
mehr
Publikation
mehr