München, 23.01.2018

Innovationswerkstatt New Business: Gipfeltreffen in München

Spätestens wenn die die Grenzen des Wachstums im bestehenden Kerngeschäft spürbar erreicht sind, muss sich jeder Unternehmensführer die Frage nach neuen Geschäften stellen.
Doch: Für neue Geschäfte braucht es eine konkrete Zielvorstellung. Für ein professionelles New Business Management sind deshalb vor allem visionäre Konstrukteure gefragt.
In unserer W&P-Innovationswerkstatt am Donnerstag, den 25. Januar, diskutieren mit Ihnen erfolgreiche Innovatoren Dr. Martin Gall, CTO und Vorstandsmitglied der Dräxlmaier Group, Sebastian Schwanhäußer, Geschäftsführender Gesellschafter Gruppe Schwan-STABILO und Daniel Strohmayr, Co-CEO tacterion GmbH, ihre Strategien und Erfolgsgeschichten.

Zur Anmeldung.
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Viele Unternehmen funktionieren noch nach streng hierarchischen Prinzipien und alten Controlling-Mustern. Doch wer das...
mehr
In der kunststoffverarbeitenden Industrie ist Commoditisierung ein Branchenproblem: Im harten globalen...
mehr
Die zentralen Aufgaben des CFOs? Klar, zum einen sollte er die Ertragsperlen eines Unternehmens pflegen und sich gleichzeitig...
mehr
Kommentar, 25.10.2016
Produktmanagement scheint ein alter Hut zu sein. Und doch: Mittelständische Unternehmen revitalisieren zunehmend vorhandene Strukturen zum...
mehr
Darwins Sinnspruch „Nichts ist beständiger als der Wandel“ könnte die aktuelle Wirtschaftsrealität nicht...
mehr
Insbesondere Unternehmen in reifen und gesättigten Branchen sind heute gezwungen, sich nach außen hin zu öffnen...
mehr