München, 17.03.2016

Handel: Ein größeres Stück vom Kuchen?

In schrumpfenden Märkten ist Wachstum besonders anspruchsvoll - das gilt auch für die grüne Branche. Denn hier kann zusätzlicher Umsatz nur dem Wettbewerb abgerungen werden, und dieser wird nicht untätig dabei zusehen. Es beginnt ein Verdrängungswettbewerb, der nicht selten zum Ausscheiden von Unternehmen aus dem Markt führt. Um nicht zu den Verlierern zu zählen, haben HandelsUnternehmen vier Möglichkeiten, die sie in Angriff nehmen können.

Den vollständigen Artikel lesen sie hier.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Im dritten Jahr der Wirtschaftsflaute wird in manchen Unternehmen das Geld langsam knapp. Wie aber können CFOs...
mehr
Auch in diesem Jahr waren die Erwartungen an die CES in Las Vegas wieder hoch: Dem Besucher geht es dabei weniger um spektakuläre...
mehr
Mitteilung, 07.01.2020
Die auf die Beratung von Familienunternehmen spezialisierte Dr. Wieselhuber & Partner GmbH (W&P) hat ihren Partnerkreis zum Jahresbeginn mit Florian Kaiser...
mehr
Kommentar, 11.12.2019
Der hohe Turbulenz-Level, die steigende Volatilität der Märkte, die zunehmende Unsicherheit über den Einfluss exogener Faktoren, etc...
mehr
Es ist bereits seit einiger Zeit von einer bevorstehenden globalen Rezession, von abnehmenden Wachstumsraten und...
mehr
Wenn ein neuer Vorstand antritt, wird im Unternehmen mit neuem Besen erst mal...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.