München, 01.06.2015

Geschäftsmodelle in der Sicherheitstechnik: deutlicher Anpassungsbedarf

Einen wesentlichen Einfluss auf das Geschäftsmodell haben die Spezifika der Märkte, auf denen das Unternehmen tätig ist oder tätig werden möchte. Grundsätzlich gilt: Je besser sich ein Unternehmen an den Markttrends und auf die Anforderungen seiner Kunden ausrichtet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, sich Differenzierungsvorteile gegenüber dem Wettbewerb zu erschließen und einen Preispremium für seine Produkte und Leistungen zu generieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Warum sind einige Unternehmen – egal ob Mittelständler oder Start-up - ähnlich erfolgreich wie Google, Apple...
mehr
Von der Planung über die Realisierung bis hin zum Betrieb: Building Information Modeling (BIM) bringt Potentiale...
mehr
Beim Weltwirtschaftsforum 2018 wurde das bekannte 24/7-Prinzip um eine aktualisierte Variante ergänzt: 25/8. Ein Ausdruck für die...
mehr
Ein Faktor sticht bei gescheiterten Stabübergaben heraus: die zunehmende Entfremdung in einem Gesellschafterkreis, der...
mehr
Durch den stetig zunehmenden Preis- und Wettbewerbsdruck stehen Unternehmen in der Pflicht, vorhandene...
mehr
Wenn heute die Münchner Sicherheitskonferenz startet, wird ein Thema zwar eher am Rande diskutiert –...
mehr
Kommentar, 12.02.2019
Komplexität hat im Unternehmenskontext immer einen schalen Beigeschmack. Der Begriff steht synonym für Effizienzverluste, zusätzlichen...
mehr
Generationenwechsel in Familienunternehmen heißt heute: Jung und Alt lernen voneinander. Zukunftsweisende...
mehr