München, 18.10.2022

CEO-Agenda in Familienunternehmen: Zeitenwende

Die Zeitenwende verlangt aktuell von jedem CEO in Familienunternehmen einen Spagat zwischen „Brände löschen“ und „Transformation gestalten“. Dabei gewinnen langfristig die Aspekte Risiken zu minimieren und die Robustheit des Unternehmens zu erhöhen, strategisch an Gewicht.

„Wer voran geht, muss wissen wohin!“ so Dr. Timo Renz, Managing Partner Dr. Wieselhuber & Partner (W&P). „Dafür braucht es eine Agenda, die hilft, das Unternehmen durch aktuelle Herausforderungen zu manövrieren – konkret einen neu ausgerichteten CEO-Kompass.“ Damit einher gehen unterschiedliche Aufgaben und Rollen, die unternehmensindividuell bewertet und priorisiert werden müssen.

Entsprechend beinhaltet dieser Kompass

  • einen krisenadäquaten Strategieprozess für die generationsübergreifende Absicherung des Unternehmens,
  • präventives Business Continuity Management zum Schutz vor existenzbedrohenden Gefahren,
  • eine langfristige Operationsagenda - lean, digital und green,
  • neugedachte Vermarktung direkter am Kunden,
  • die optimierte Performance durch funktionale Stellhebel wie inflationstaugliche Controlling-Instrumente,
  • in der Strategie verankerte Nachhaltigkeitsinitiativen,
  • digitales Tempomachen durch Value Capture – der Optimierung von Systemen und Prozessen – und Value Creation - dem Erschließen digitaler Marktmöglichkeiten,
  • sowie die die kurz- und langfristige Sicherung der Liquidität
Aufgaben der neuen CEO-Agenda
Aufgaben der neuen CEO-Agenda
Dabei ist klar: Kein CEO kann diese Aufgaben ohne Unterstützung, ohne Team, lösen. Entsprechend sollten die Prioritäten der CEO-Agenda im Schulterschluss mit dem Management bewertet, im Familien-/Gesellschafterkreis abgestimmt, Führungskräfte und Mitarbeitende von der Agenda überzeugt und auch externe „Kapazitätsverstärker“ und Gesprächspartner auf Augenhöhe mit an Bord geholt werden.

Weitere Informationen im neuen W&P Dossier „CEO-Agenda in Familienunternehmen: Zeitenwende / Akute Bedrohungen meistern – Zukunft gestalten“.
 
Ihr Kontakt
Dr. Timo Renz
Managing Partner
 
Telefon
+49 89 / 286 23 249

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Der auch 2023 weiter wachsende Markt für ESG-Finanzprodukte (Environment, Social, Governance) wird gemeinhin mit der...
mehr
Das bisherige Paradigma preisoptimierter Beschaffung mit unbegrenzt globalisierten und performanten...
mehr
Wie lange ist das eigene Geschäftsmodell und die eigene Branche vor Disruptoren geschützt und wie hoch ist...
mehr
Im Zeichen der gedämpften Stimmung in weiten Teilen der deutschen Wirtschaft stellen die hohen Preise für...
mehr
Die Unternehmensgruppe Böllhoff, Familienunternehmen in 4. Familiengeneration, ist weltweiter...
mehr
Kommentar, 22.12.2022
Wir stehen vor, oder besser, in einer Zeitenwende. Die Auslöser sind exogene Faktoren, Schocks wie Kriege, Naturkatastrophen, Pandemien und politische...
mehr
In den hochkarätigen Beiträgen von UnternehmerInnen und einem engagierten Publikum auf dem...
mehr
Die K2022 war eindrucksvoll wie eh und je: Hier zeigte sich die Kunststoffindustrie selbstbewusst und als wichtiger Teil der...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.