Umsatztreiber in rezessiven Zeiten: Studie zum Konsumentenverhalten im deutschen Einzelhandel

In Zeiten der Rezession gelten 2 Leitsätze des Retail-Geschäfts mehr denn je: 1) Handel ist Wandel: Der Handel muss sich wandeln und zwar noch mehr hin zum Kunden. 2) Retailing is Detailing: Wer im Handel Erfolg haben will, muss alle frequenzgenerierenden und frequenzabschöpfenden Stellhebel unter die Lupe nehmen, die den Umsatz treiben. Der Handel muss die gesamte Klaviatur des Handelsmanagement beherrschen.

Weitere Einblicke liefert die Studie "Umsatztreiber in rezessiven Zeiten: Studie zum Konsumentenverhalten im deutschen Einzelhandel" von Dr. Wieselhuber & Partner (W&P).
Inhaltsverzeichnis 
Teil A: Methodik und Gesamtergebnisse

Teil B: Branchenergebnisse
1.
LEH

2.
Elektronikfachmärkte

3.
Bau- / Heimwerker- / Gartenmärkte

4.
Textil / Mode

5.
Möbelhäuser

6.
Kauf- und Warenhäuser

7.
Schuhhäuser

8.
Sport und Freizeit

9.
Spielwaren / Babybedarf

10.
Drogeriemärkte

11.
Parfümerien

12.
Naturkost und Reformhäuser

13.
Telekommunikation

Teil C: Gesamtfazit
Publikation anfordern 
Anrede *

Titel

Vorname *

Name *

Unternehmen *

Position

Straße / Nr. *

PLZ *

Ort *

Land

Telefon*

E-Mail *

 
 
Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
Hiermit willige ich ein, dass Dr. Wieselhuber & Partner meine Daten auch dazu nutzen darf, um mich vereinzelt über aktuelle Themen zu der Arbeit von Dr. Wieselhuber & Partner zu informieren. Mein Einverständnis hierzu kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und zur Kenntnis genommen.

 
 
Bitte füllen Sie alle markierten Felder korrekt aus

 
*) Pflichtfeld

 
Themenrelevante Inhalte
Unter dem Motto „Strategien für Handel und Industrie“ findet auch dieses Jahr wieder der...
mehr
Der Markt für Premium- und Luxusmarken boomt – doch deutsche Unternehmen tun sich mit ihrer...
mehr
Formen und Strukturen der Zusammenarbeit für Unternehmen werden agiler, digitaler, transnationaler...
mehr
Investitionen in die Digitalisierung nach dem Prinzip „Hoffnung“? Das funktioniert nicht. Vielmehr muss die digitale...
mehr
Welche sieben Szenarien zeichnen die „Landkarte der Zukunft“? Wo muss die deutsche Möbelindustrie konkret ansetzen, um im...
mehr
Kommentar, 11.09.2018
Das Unternehmen 20XX – ein Leitstand in der Führungsetage, Managementtechnokraten, automatisierte Steuerungssysteme, lernende Analyse und...
mehr
Familienunternehmer sollten die Unternehmensnachfolge als Chance begreifen, neue Wege zu beschreiten...
mehr
Und dann kommt er oder sie plötzlich, für alle überraschend und für die meisten unvorstellbar, nicht mehr zurück...
mehr
Change, Evolution, Transformation, Disruption, Revolution – nichts bleibt beim alten und panta rhei in unserer sich...
mehr
Publikation
mehr