München, 07.05.2012

Infoletter "Restructuring & Finance 2012" erschienen: Perspektiven der Non-Grade Finanzierung in der Schuldenkrise und vor Basel III

Die Schuldenkrise war das wohl bestimmende Element in der finanz- und wirtschaftspolitischen Diskussion der letzten Monate und wird es wohl auch bleiben. "Schutzschirm", so scheint es, ist das neue Instrument zur Bewältigung von Liquiditätsengpässen, ob für hoffnungsvolle oder eben für hoffnungslose Fälle wird sich zeigen.
Mit dem Schutzschirmverfahren steht seit 01. März auch für Krisenunternehmen erstmals in Deutschland ein Instrument gegen "bösartige" Gläubiger zur Verfügung.
Die Bekämpfung der Schuldenkrise erfolgt durch neue Schulden, von neuen Schuldnern, die globalen Ungleichgewichte bleiben bestehen, die Realwirtschaft scheint sich aber davon abgekoppelt zu haben.
Uns interessiert deshalb in diesem Jahr, was dies alles für die Unternehmensfi nanzierung bedeutet, zumal sich unabhängig von allen Staatsproblemen durch Basel III das Mix der Finanzierungsinstrumente nachhaltig verändern dürfte.

Sie finden deshalb in der vorliegenden Ausgabe "Restructuring & Finance 2012" einen klaren Schwerpunkt auf der Frage der Unternehmensfinanzierung unabhängig von der spezifischen Situation des Unternehmens.

 
Ihr Ansprechpartner
Susanne Grandy
Assistentin der Geschäftsführung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 240

Fax
+49 89 / 28 623 285

 
Kontaktieren Sie uns