München, 19.05.2015

Renaissance im regionalen Handel - Zukunftsstrategien

Auch wenn viele den stationären Handel im digitalen Zeitalter auf dem Rückzug sehen, scheint er doch aktuell durch Amazon & Co. und deren Ausflüge ins Showrooming eine Renaissance zu erleben. Für Familienunternehmen bedeutet dies Chance und Gefahr zugleich: Zum einen gilt es sich gegen die mächtige Online-Konkurrenz zu wehren, zum anderen auch gegen Versandriesen, die lokal Fuß fassen wollen. Robuste und tragfähige Zukunftsstrategien müssen her!

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien lädt deshalb zum Medienforum Ostbayern unter dem Motto "Local E-Commerce - Zukunftsstrategien für Handel und Kommunikation" ein und mehr als 85 Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte und Experten versammeln sich heute Nachmittag im Salzstadel in Landshut. Dr. Timo Renz, Partner und Mitglied der Geschäftsleitung der Dr. Wieselhuber & Partner GmbH hält den Eröffnungsvortrag zum Thema "Category Killer - Wie sich der stationäre Handel wehren kann". Weitere Referenten des Abends sind u.a. Klaus Lehner (Bergzeit), Roman Heimbold (atalanda) sowie Petra Haynack (Bakaril.de).

Lesen Sie dazu auch "BLM-Medienforum Ostbayern: Strategieimpulse für Einzelhandel und lokale Kommunikation" und sehen Sie Dr. Timo Renz, Handelsexperte und Partner bei W&P im Interview von Isar TV.
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Publikation
mehr
Das Kundenerlebnis wird von vielen Unternehmen falsch...
mehr
Mitteilung, 10.10.2019
Die Nachfolge in Familienunternehmen ist eine heikle Sache – oft fehlt eine gute Streitkultur. „Ein erfolgversprechender Weg für eine...
mehr
Was verbindet uns? Wo wollen wir hin? Wer soll dabei welche Rolle spielen? Einfache Fragen, die viele Familienunternehmen vor...
mehr
Viele Unternehmen funktionieren noch nach streng hierarchischen Prinzipien und alten Controlling-Mustern. Doch wer das...
mehr
Kommentar, 30.07.2019
In Zeiten immer stärkerer Vernetzung von Funktionen, Geschäftsbereichen und Ländern rückt eine strukturierte Führungsorganisation als...
mehr
Zahlreiche Studien prognostizieren: Künstliche Intelligenz (KI) kann das Bruttoinlandsprodukts um über 400 Mrd. € bis zum Jahr...
mehr
Beim Weltwirtschaftsforum 2018 wurde das bekannte 24/7-Prinzip um eine aktualisierte Variante ergänzt: 25/8. Ein Ausdruck für die...
mehr