München, 19.10.2016

Möbelhandel: Die Magie der Kundendaten

In Zukunft wird es immer mehr darum gehen, Kunden noch individuellere Angebote auf den Leib zu schneidern. Wer Daten besitzt, hat die Macht! Die „möbel kultur“ und Dr. Wieselhuber & Partner zeigen in Vorbereitung auf die 5. Branchenwerkstatt Möbel am 8.11.2016 im Hettich Forum in Kirchlengern: Der stationäre Möbelhandel hat viele Möglichkeiten, um den Bedürfnissen der Kunden näher auf den Leib zu rücken, effizienter zu werden und sich im Wettbewerb zu differenzieren.

Den vollständigen Artikel finden Sie nachfolgend.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Die Digitalisierung bietet eine entscheidende Chance: Die Wertschöpfung über Plattform Geschäftsmodelle. Doch wie...
mehr
Trotz jahrelanger Hochkonjunktur – Renditen unter fünf Prozent machen Druck in der Möbelbranche. „Eine...
mehr
Welche strategische Positionierung brauchen individuelle Unternehmen der Möbelindustrie und welches Know-how benötigen...
mehr
Die Stärke der Verbundgruppen einst: Präsenz überall im Land. Heute geht es jedoch darum, schnell...
mehr
Always-On-Konsumenten - Verbraucher, die über ihr Smartphone die Informationsfülle des Internets stets...
mehr
Publikation
mehr