FMCG-Industrie: Mit einem robusten und zukunftsfähigen Geschäftsmodell den Unternehmenswert steigern

In einem Markt, der von finanzkräftigen Multinationals und dem stark konzentrierten Handel geprägt ist, sind es vorwiegend die mittelständischen Unternehmen, für die es eine große Herausforderung ist, nachhaltig zufriedenstellende Profitabilität und Unternehmenswert-steigerung zu erzielen. Wie kann es in diesem intensiven Wettbewerb gelingen Gewinne zu erwirtschaften und den Unternehmenswert nachhaltig zu steigern?

Antworten liefert die Branchenpublikation "FMCG-Industrie: Mit einem robusten und zukunftsfähigen Geschäftsmodell den Unternehmenswert steigern" von Dr. Wieselhuber & Partner (W&P).
 
Themenrelevante Inhalte
Kommentar, 11.12.2019
Der hohe Turbulenz-Level, die steigende Volatilität der Märkte, die zunehmende Unsicherheit über den Einfluss exogener Faktoren, etc...
mehr
Mitteilung, 06.12.2019
Was sind die angesagten Themen im Bereich Möbel im Jahr 2020? Auf einer Skala von 1-10: Welche Trends scheuchen die Player aus ihrer...
mehr
Was sind die angesagten Themen im Bereich Sport/Mode/Freizeit im Jahr 2020? Auf einer Skala von 1-10: Welche Trends scheuchen die...
mehr
Mitteilung, 05.12.2019
Was sind die angesagten Themen im Bereich Food/Getränke im Jahr 2020? Auf einer Skala von 1-10: Welche Trends scheuchen die Player aus...
mehr
Mitteilung, 05.12.2019
Was sind die angesagten Themen im Bereich FMCG im Jahr 2020? Auf einer Skala von 1-10: Welche Trends scheuchen die Player aus Ihrer Komfortzone...
mehr
Es ist bereits seit einiger Zeit von einer bevorstehenden globalen Rezession, von abnehmenden Wachstumsraten und...
mehr
Wenn ein neuer Vorstand antritt, wird im Unternehmen mit neuem Besen erst mal...
mehr
Was verbindet uns? Wo wollen wir hin? Wer soll dabei welche Rolle spielen? Einfache Fragen, die viele Familienunternehmen vor...
mehr
Publikation
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.