27
Sep
2022
Würzburg/Rottendorf
 
27.09.2022, Würzburg/Rottendorf

SKZ-Fachtagung „PVC Plastisole“: Warum und wie Nachhaltigkeit in die Unternehmensstrategie kommt

Das Spezialitätensegment Pasten-PVC hat weltweit einen Anteil von ca. 6% am globalen PVC-Bedarf. Trotz dieses relativ geringen Anteils widmet das SKZ diesem Produktbereich eine eigene Tagung – und dies seit über 30 Jahren. Und das nicht ohne Grund: PVC-Plastisole haben mannigfaltige Anwendungen, die Rezeptierung erfordert ein großes Fachwissen und die Veränderungen bei den Additiven durch Regulierungen und mangelnde Rohstoffversorgung sind zahllos. Auch Trends bei den Endprodukten verlangen nach neuen Verarbeitungsmöglichkeiten und Technologien. Freuen sie sich auf interessante Vorträge und knüpfen sie neue Kontakte in den Kreisen von Experten aus den Bereichen PVC-, Additiv- und Anlagenherstellern, Verbänden und Verarbeitern.

Auch W&P ist an diesem Event mit Dr. Stephan Hundertmark, Partner und Leiter Chemie & Kunststoffe bei Dr. Wieselhuber & Partner GmbH als Referent vertreten. Er wird in seinem Vortrag „Warum und wie Nachhaltigkeit in die Unternehmensstrategie kommt“ darauf eingehen, wieso die Umsetzung der Nachhaltigkeitswende im eigenen Unternehmen Notwendigkeit und Chance zugleich ist – gerade für die Kunststoffindustrie. Wichtig ist dafür ein systematischer Transformationspfad, der aus Überschriften Maßnahmen werden lässt. Der Vortrag zeigt, wie das Aussehen kann und für welche unternehmerischen Ansätze zur Klimaneutralität, Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft es bereits Praxisbeispielen aus der Industrie und von anderen gibt.

Mehr Informationen zur Anmeldung, zum Event, seinen Referenten und dem Ablauf finden Sie unter https://www.skz.de/bildung/tagung/pvc-plastisole
 
Veranstalter: SKZ
Adresse: Gut Wöllried, Gut Wöllried 13, 97228 Würzburg/Rottendorf
 
Ihr Kontakt
Gustl F. Thum
Partner
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Digitale Transformation wird in vielen mittelständischen Unternehmen zu einem übermäßig komplexen Unterfangen...
mehr
Hoher Ressourcenverbrauch, Rohstoffknappheit und Klimawandel erfordern ein Umdenken von Wirtschaft und Gesellschaft. Ein...
mehr
Was, wann, wo: Das ist das entscheidende Wissen, wenn Ressourcen, Rohstoffe und Produkte im Kreis geführt werden...
mehr
Temporäre Schließungen von Autofabriken, Chipkrise, leergefegte Lager bei Kupfer...
mehr
In Zeiten des Corona-Nebels war das Agieren der Unternehmen notwendigerweise charakterisiert durch...
mehr
Kommentar, 21.12.2021
Erst einmal abwarten, keine Panik, es wird nicht viel schlimmer werden und wenn es soweit ist, können wir immer noch handeln und aktiv...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.