05
Mai
2020
Webinar
 
05.05.2020, Webinar

Webinar: Erfolgreich durch die Krise in der Kunststoffbranche

Spätestens in 6-8 Wochen wird die Krise auch die Kunststoffbranche fest im Griff haben. Schon jetzt brechen die Rohstoffmärkte ein und nur die wenigsten Unternehmen wird ein stabiles Geschäft im Bereich Konsumverpackungen, Recycling oder Medizintechnik unbeschadet durch die globale Rezession führen. Das Gros der Unternehmen in der Kunststoffindustrie muss sich auf unsichere Zeiten einstellen. Gut beraten ist, wer sich frühzeitig auf die unmittelbare Krise und die folgenden unsicheren Zeiten einstellt. Der Austausch mit anderen Unternehmern und Experten ist aller Erfahrung nach der beste Ansatz, um seinen Weg durch die Krise zu finden. Der Branchenexperte Dr. Stephan Hundertmark, Leiter Kunststoffindustrie bei W&P bietet dazu am Dienstag, 05. Mai 2020, von 16:30-17:30 Uhr, ein kostenfreies Webinar an.

Inhalt der ersten Hälfte des Webinars sind Maßnahmen und ein Erfahrungsaustausch zur schnellen Bereitstellung von Liquidität. Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt:
  • Welche Maßnahmen zur Liquiditätssicherung und -generierung können Sie nutzen?
  • Wo liegen mögliche Fallstricke bei der Finanzierung und was ist dabei zu beachten?
  • Warum das Denken in verschiedenen Optionen aktuell notwendig ist?

In der zweiten Hälfte des Webinars geht es um die Fragen, wie der Markt nach Corona aussieht und wie eine langfristige Zukunftssicherung erreicht werden kann. Erfahren und diskutieren Sie notwendige unternehmerische Schritte zur Neuausrichtung in unsicheren Zeiten.
  • Wie vorgehen bei der Redimensionierung des Unternehmens - in Abhängigkeit künftiger Mengengerüste mit einem ertragsstarken Produktprogramm und den dafür notwendigen Kapazitäten?
  • Wie reagieren auf sich veränderte Wertschöpfungsketten und Branchenstrukturen - durch Reshoring, einen beschleunigten Shift zur Kreislaufwirtschaft und Insolvenzen einzelner Marktteilnehmer?
  • Wie kann die Ertragsfähigkeit auch bei einem geringeren Geschäftsvolumen über die Steigerung der Prozesseffizienz gesichert werden? Wie können dafür notwendige skalierbare und hocheffiziente, digitale Prozesse in administrativen und Supply-Chain-Funktionen etabliert werden?

Auch in früheren Krisen hat sich gezeigt: Konsequentes Handeln „aus einem Guss“ macht den Unterschied. Wer sich heute für die Märkte nach Corona solide finanziert richtig aufstellt, mit einer effektiven Fabrik und effizienten, digitalen Prozessen, der wird gestärkt aus dieser Herausforderung hervorgehen.
 
Adresse: Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zum Teams-Webinar
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.