09
Jul
2019
München
 
09.07.2019, München

Mittsommer digital: Wieso? Weshalb? Warum? Digitalisierung als Chance

Die Digitalisierung der Bauwirtschaft schreitet dynamisch voran, damit hat sich BIM längst zu einem zentralen Thema für die Hersteller von Bauprodukten und Einrichtungsgegenständen entwickelt. Veränderte Planungs- und Bauprozesse verlangen nach digitalen Herstellerinformationen; die Nachfrage nach herstellerspezifischem BIM Content steigt rapide und nachhaltig. Dabei setzt sich die Erkenntnis, dass an der strategischen Entscheidung für die Digitalisierung von Produktinformationen kein Weg vorbeiführt, in der Branche allmählich durch. Was jedoch bleibt, sind jede Menge Fragen: Worauf kommt es an? Wie müssen die BIM-Objekte aussehen? Welches ist der richtige Weg? Wie aufwändig ist das Ganze? Auf der Veranstaltung, die sich an Geschäftsführer, Sales- und Marketing-Manager sowie an das technische Personal der Hersteller richtet, beantwortet BIMobject genau diese Fragen und informiert darüber, wie die Digitalisierung von Produktinformationen erfolgreich gestaltet werden kann und welche neuen Wege der Kundenkommunikation, des Marketings und der Akquise sich außerdem auf diesem Wege erschließen. Neben Fachvorträgen kommen auch Hersteller und Planer zu Wort, die über ihre praktischen Erfahrungen mit den „digitalen Zwillingen“ berichten.

Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr und endet mit einem gemeinsamen Grillen über den Dächern des Viktualienmarktes gegen 20.00 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Auch Dr. Wieselhuber & Partner GmbH ist in diesem Rahmen vor Ort dabei und steht mit seinem Experten Florian Kaiser, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Bau/Bauzulieferindustrie, Rede und Antwort. Er wird ab 14.10 Uhr den Eröffungsvortrag zum Thema „Wo stehen wir? Wohin gehen wir?“ halten.

Anmeldung unter: https://www.bimobject.com/events-de
 
Veranstalter: BIMobject Deutschland GmbH
Adresse: F. S. Kustermann GmbH, Viktualienmarkt 8, 80331 München
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns