10
Nov
2017
Frankfurt
 
10.11.2017, Frankfurt

IoT – Markttreiber für die Gebäudeautomation

IoT – das Internet der Dinge – wendet die Methoden des (semantischen) Internets auf vernetzte Dinge an. Es ermöglicht nicht mehr nur das Vernetzen von Geräten unterschiedlicher Hersteller, sondern auch das Koppeln der Gebäudeautomation mit Webservices und Dienstleistungen. Die Gebäudeautomation wird damit zur Infrastruktur für digitale Dienste im Gebäude und treibt die Entstehung neuer Geschäftsmodelle voran. Das 8. ZVEI-Kolloquium beleuchtet die Rolle der Gebäudeautomation als Baustein des IoT und gibt einen Vorgeschmack auf die entstehenden Wertschöpfungsnetzwerke.

In einem namhaft besetzten Referentenrahmen hält der W&P-Branchenexperte und Senior Manager Florian Kaiser einen Vortrag zum Thema „Smart Home als Infrastruktur vernetzt Produkte und Dienste“.
Veranstalter: ZVEI e.V.
Adresse: Kap Europa, Osloer Straße 5, 60327 Frankfurt am Main
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Welche Trends und Themen scheuchen im Jahr 2019 branchenübergreifend mittelständische Unternehmen aus ihrer...
mehr
Die Digitalisierung bietet eine entscheidende Chance: Die Wertschöpfung über Plattform Geschäftsmodelle. Doch wie...
mehr
Die Stärke der Verbundgruppen einst: Präsenz überall im Land. Heute geht es jedoch darum, schnell...
mehr
In der Vielzahl aktueller Einflüsse in der Automobilindustrie sind es drei zentrale Megatrends, die die...
mehr
Hand auf‘s Herz: Wie weit sind Unternehmen auf dem Weg der digitalen...
mehr
Das klare Ziel für Unternehmen in der Elektroindustrie: Ertragswachstum. Dahinter bleiben sogar Ziele wie Innovations-...
mehr
Publikation
mehr