10
Nov
2017
Frankfurt
 
10.11.2017, Frankfurt

IoT – Markttreiber für die Gebäudeautomation

IoT – das Internet der Dinge – wendet die Methoden des (semantischen) Internets auf vernetzte Dinge an. Es ermöglicht nicht mehr nur das Vernetzen von Geräten unterschiedlicher Hersteller, sondern auch das Koppeln der Gebäudeautomation mit Webservices und Dienstleistungen. Die Gebäudeautomation wird damit zur Infrastruktur für digitale Dienste im Gebäude und treibt die Entstehung neuer Geschäftsmodelle voran. Das 8. ZVEI-Kolloquium beleuchtet die Rolle der Gebäudeautomation als Baustein des IoT und gibt einen Vorgeschmack auf die entstehenden Wertschöpfungsnetzwerke.

In einem namhaft besetzten Referentenrahmen hält der W&P-Branchenexperte und Senior Manager Florian Kaiser einen Vortrag zum Thema „Smart Home als Infrastruktur vernetzt Produkte und Dienste“.
Veranstalter: ZVEI e.V.
Adresse: Kap Europa, Osloer Straße 5, 60327 Frankfurt am Main
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Die Agenda des Chief Technical Officer (CTO) ändert sich derzeit fundamental. Für die Herausforderungen der...
mehr
Die digitale Optimierung der Wertschöpfungskette zwischen Hersteller und Handel ist in Branche...
mehr
Die Elektroindustrie ist durch hohe Fertigungstiefe und breite Variantenvielfalt geprägt. Eine internationale...
mehr
„Stillstand ist Rückschritt“ – das ist branchenübergreifender „common sense“. Wachstum im Unternehmen ist deshalb...
mehr
Der Begriff Smart Home ist in aller Munde und doch lässt die breite...
mehr
Hand auf‘s Herz: Wie weit sind Unternehmen auf dem Weg der digitalen...
mehr
Das klare Ziel für Unternehmen in der Elektroindustrie: Ertragswachstum. Dahinter bleiben sogar Ziele wie Innovations-...
mehr