21
Nov
2017
München
 
21.11.2017, München

Münchner Unternehmer-Salon: Kontrapunkt Disruption

Innovationen verändern Unternehmen und schaffen neue. Disruptive Innovationen sprengen Ketten mit ihren Ideen und verändern ganze Märkte, indem sie etablierte Geschäftsmodelle auf den Kopf stellen. Andere erweitern bestehende Felder und dehnen ihre Marke.

Disruption bedeutet für viele Unternehmenslenker Revolution. Eine neue Idee ändert auf einen Schlag alles. Alte Firmen gehen unter, neue tauchen auf und nehmen sich alles. Im Zweifel kommen diese Eroberer aus dem Silicon Valley, versehen mit dem entsprechenden Spirit und Auftreten.

Doch was heißt das für Unternehmen, die in gesättigten Märkten mit traditionell erfolgreichen Geschäftsmodellen unterwegs sind? Sind disruptive Ansätze übertragbar? Welches Modell passt zu welchem Unternehmen und welcher Branche? Unterscheiden sich Traditionsunternehmen von Frischlingen? Welche Bedeutung hat die Digitalisierung in diesem Rahmen?

Wir wollen es genau wissen und stellen diese Fragen in den Mittelpunkt unseres Münchner Unternehmer-Salons zum Thema „Kontrapunkt Disruption – Wie Innovationen Spielregeln verändern“. Es erwarten Sie zwei Top-Referenten namhafter deutscher Markenunternehmen, die erzählen, welchen Weg sie gegangen sind. Wir freuen uns auf Sie!

Als Referenten treten auf:
  • Dr. Hans J. Langer, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der EOS Group
  • Lukas Neumayr, Verlagsleiter, Unternehmer-Edition
  • Anton Stetter, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Destillerie Lantenhammer GmbH
  • Prof. Dr. Norbert Wieselhuber, Managing Partner der Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns