11
Okt
2017
Sparkasse HagenHerdecke
 
11.10.2017, Sparkasse HagenHerdecke

Mandantenrelevante Veränderungen der Finanzierungsspielregeln

Die Liquiditätsschwemme verdeckt aktuell gravierende Veränderungen der Spielregeln, wenn es um die Finanzierung mittelständischer Unternehmen geht. Die Veränderungstreiber sind Regulatorik, Digitalisierung, die Niedrigzinsen und der dadurch bedingte Vormarsch von Algorithmen und automatischen Prozessen. Was ist künftig anders? Die Fremdkapitalfinanzierung bei schlechten Bonitäten wird kaum noch möglich sein, insbesondere wenn dadurch Altlasten beseitigt werden und keine zusätzliche Liquidität generiert wird. Darüber hinaus ist die Planung der Unternehmensnachfolge eine wichtige strategische Herausforderung.

In Zeiten guter Konjunktur - also jetzt - müssen deshalb die Strukturen angepasst werden, da­ mit auch in einer möglichen Phase einer schlechteren Bonität des Unternehmens alles in geordneten Bahnen bleibt.

Wir möchten Sie gemeinsam mit der Sparkasse HagenHerdecke aus erster Hand informieren, und in Fallbeispielen die konkreten Auswirkungen darstellen. In der Diskussion können alle Fragen beantwortet werden. Sie können dann frühzeitig Ihren Mandanten möglicher Weise vorhandene konkrete Risiken transparent machen und wenn notwendig Abhilfe schaffen.

Als Referenten treten u.a. auf:
  • Dr. Volkhard Emmrich, Managing Partner Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
  • Christian Groschupp, Senior Manager Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
  • Dr. Daniel C. Heine, Managing Director Private Debt & Private Equity der Patrimonium Asset Management AG
  • Rainer Kurth, Vorstand der Sparkasse HagenHerdecke
  • Martin Schulte, Leiter Firmenkunden der Sparkasse HagenHerdecke
Adresse: Sparkasse HagenHerdecke
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Mitteilung, 14.12.2018
Die Digitalisierung lässt grüßen: Entscheidungen werden zunehmend von Maschinen auf Basis von Algorithmen getroffen. Künstliche...
mehr
Wie lässt sich das Prinzip der „Predictive Maintenance“ auf Finanzierungen übertragen? Wird es damit für Unternehmen...
mehr
Mitteilung, 27.11.2018
Ohne finanziellen Spielraum sieht es für Unternehmer düster aus: kaum Gestaltungsmöglichkeiten, keine Freiheitsgrade. Wer die...
mehr
Mitteilung, 25.10.2018
Tenor der W&P Equity Lounge mit rund 50 Experten der Frankfurter Finanz-Szene: Es ist höchste Zeit immaterielle Asset-Klassen zu heben...
mehr
Die Finanzierungslandschaft wandelt sich rasant – Unternehmen und Finanzierer stehen gleichermaßen vor völlig neuen...
mehr
Die zentralen Aufgaben des CFOs? Klar, zum einen sollte er die Ertragsperlen eines Unternehmens pflegen und sich gleichzeitig...
mehr
Können Mittelständler und Familienunternehmen von britischen Banken lernen? Ja! Denn ab 2019 müssen die...
mehr
Der Markt für Unternehmensschuldscheindarlehen hat 2017 mit einem Emissionsvolumen von rund 27 Mrd. EUR auf dem Rekordniveau...
mehr
Publikation
mehr
 
Themen