20
Sep
2017
Bonn
 
20.09.2017, Bonn

Restrukturierungsgipfel 2017

Der 27. Gipfel für Krisen- und Restrukturierungsmanager, Führungskräfte, Insolvenzrechtler und Wissenschaftler an der Universität Bonn, veranstaltet durch den Krisennavigator gemeinsam mit dem Institut für deutsches und internationales Zivilprozessrecht sowie Konfliktmanagement der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, steht dieses Jahr unter dem Thema: “Strategien zur erfolgreichen Neuausrichtung und Finanzierung von Unternehmen“

Egal ob Maschinenbau, Gesundheitswesen, Energieversorgung oder Luftfahrt - trotz boomender Wirtschaft und historisch niedrigen Zinsen bleiben Strategien zur erfolgreichen Neuausrichtung und nachhaltigen Finanzierung weiter ganz oben auf der Agenda vieler Spitzenführungskräfte. Wie kann der strategische Wandel in mittelständischen Unternehmen, kommunalen Betrieben und Stiftungen gelingen? Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich für Organisationen, die Frühwarnsignale oder die neuen Herausforderungen durch die Digitalisierung zu spät erkannt haben, beispielsweise durch die Umsetzung des EU-Richtlinienentwurfes zur Vorinsolvenz? Welche Lehren lassen sich aus den Erfahrungen anderer europäischer Länder mit vorgezogenen Insolvenz- und außerinsolvenzlichen Sanierungsverfahren ziehen?

Im 1. Teil des Gipfels wird zu Trends bei der Restrukturierung von Unternehmen Volker Riedel, Partner und Mitglied der Geschäftsleitung der Dr. Wieselhuber & Partner GmbH gemeinsam mit Martin Sackmann, Geschäftsführer der ISOG Technology GmbH zum Thema „Fokus Maschinenbau: Wie der CNC-Spezialist ISOG den wirtschaftlichen Turnaround erfolgreich geschafft und die Digitalisierung vorangetrieben hat“ einen Vortrag halten.
Veranstalter: Krisennavigator
Adresse: Universität Bonn
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Das Kundenerlebnis wird von vielen Unternehmen falsch...
mehr
Die Digitalisierung als technologischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Wandel trifft jedes Unternehmen –...
mehr
Und was heißt das konkret für Organe, Stakeholder und vor allem Finanzierer – wer muss bzw. darf wann...
mehr
Und was heißt das konkret für Organe, Stakeholder und vor allem Finanzierer – wer muss bzw. darf wann...
mehr
Durchfinanzierung ist spannender als man denkt. Es geht um wesentlich mehr, als „nur“ über die Mittel zur Finanzierung zu...
mehr
Wie es um die Entwicklungsmöglichkeiten im Geschäftsbereich Restructuring & Finance bei W&P steht? Das können interessierte...
mehr
Im Fokus der 1. W&P-Restructuring Lounge gestern Abend in Frankfurt am Main: Die Durchfinanzierung. Das ist das...
mehr
Dr. Wieselhuber & Partner GmbH (W&P), spezialisiert auf die Beratung von Familienunternehmen, stellt sich im...
mehr
Ein Jahr nach dem richtungsweisenden Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH, 12.05.2016 - IX ZR 65/14) hat der IDW...
mehr
2018 dürfte das Bruttoinlandsprodukt der Bundesrepublik Deutschland erneut um rund 2 Prozent wachsen. In Verbindung mit dem...
mehr
Über die Veränderungen des Finanzierungsumfeldes – sei es Basel III und IV, die...
mehr
Der Bankensektor in den Vereinigten Staaten hat sich nach der Finanzmarktkrise erholt - beispielsweise vermelden J.P. Morgan...
mehr