29
Mai
2008
München
 
29.05.2008, München

Unternehmer-Forum "Regelbrecher", Literaturhaus München

Wann immer Märkte stagnieren oder schwächeln, die Kauflust fehlt und auch ein ?Geiz ist geil? an Wirkung verliert, erlebt eine Strategie Hoch-Konjunktur, die stets im Verborgenen blüht: Der Mut zum Regelbruch.

Die Analyse ist relativ simpel. Während sich die Mehrzahl brav und diszipliniert an die bewährten Spielregeln hält, praktizieren einige wenige das Gegenteil: sie ignorieren die vermeintlich unumstößlichen Gesetze. Sie überraschen damit, dass sie gegen alle Lehrbücher und Regeln verstoßen und eine konsequente Strategie ?gegen den Strom? verfolgen. Dabei finden sich Regelbrecher in allen Märkten und Produktfeldern und zeigen den Mut, das Vorhandene neu auszurichten und konsequent neue Wege zu beschreiten. Mit Erfolg!

Mit unserem diesjährigen Unternehmer-Forum ?Regelbrecher? am 29. Mai im Münchner Literaturhaus wollen wir den Dialog mit diesen Regelbrechern fördern und innovative Geschäftsmechaniken und Strategien zur Diskussion stellen. Namhafte Persönlichkeiten deutscher und internationaler Familienunternehmen, wie z.B. Anton Wolfgang Graf von Faber-Castell (Faber-Castell), Petra Hesser (IKEA), Werner Kieser (Kieser Training), Norbert Müller (Rittal) und Peter Kowalsky (Bionade) werden dabei Ein- und Ausblicke in ihre unternehmerischen Regelbrüche liefern.
 
Ihr Ansprechpartner
Britta von Sachs
Assistentin der Geschäftsführung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 116

Fax
+49 89 / 286 23 285

 
Kontaktieren Sie uns