12
Sep
2016
Frankfurt School of Finance & Management (Audimax)
 
12.09.2016, Frankfurt School of Finance & Management (Audimax)

Restrukturierungsgipfel 2016

Auf dem mittlerweile 25. Gipfeltreffen für Krisen- und Restrukturierungsmanager, Insolvenzrechtler, Führungskräfte und Wissenschaftler stehen dieses Jahr die folgenden Themenfelder mit namhafter Referentenbesetzung zur Diskussion:

Restrukturierungstrends im Unternehmensumfeld
  • Fokus Gründungskultur: Weshalb Scheitern wichtig für den Erfolg von Unternehmen ist und Deutschland eine neue Gründungskultur braucht
  • Fokus Führungskultur: Wie Axel Springer mit agiler Führungskultur den Transformationsprozess hin zum führenden digitalen Verlag begleitet
  • Fokus Unternehmenskultur: Wie die Deutsche Bahn mit der Strategie "DB2020+" die Weichen für die wirtschaftliche Zukunft stellt und gleichzeitig gesellschaftliche Akzeptanz sichert

Restrukturierungstrends im Bankenumfeld
  • Fokus Fintech: Wie die Deutsche Bank den Wandel im Firmenkundengeschäft begleitet und die Digitalisierung der Geschäftsbank innovativ vorantreibt
  • Fokus Bundesbank: Wie sich die Refinanzierung der Banken nach der Finanzmarktkrise gewandelt hat
  • Fokus Einlagensicherung: Wie zur Vermeidung von Krisen und Verhinderung von Insolvenzen im privaten Bankensektor Einlagensicherungsfonds und die Einlagensicherungsbank eingesetzt werden

Restrukturierungstrends im Insolvenzrecht

  • Podiumsrunde: Passt das krisennahe Wirtschaftsrecht noch zur Unternehmenswirklichkeit?
  • Fokus Vorinsolvenz: Welche Chancen und Risiken mit einem außerinsolvenzlichen Sanierungsverfahren in Deutschland verbunden sind
  • Fokus Übertragende Sanierung: Wie die Frankfurter Rundschau im Lichte des allgemeinen Zeitungssterbens erfolgreich gerettet wurde
  • Fokus Insolvenzplan: Wie eine Sanierung bei Sportvereinen gelingen kann und wie nachhaltig sie sein kann - am Beispiel der Offenbacher Kickers

In Rahmen der Podiumsdiskussion zu den Restrukturierungstrends im Insolvenzrecht diskutiert auch Dr. Wieselhuber & Partner mit unserem Experten und Geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Volkhard Emmrich mit Vertretern der Industrie, Wissenschaft und Medien.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Wertsteigerung mit Blockchain – wo können Unternehmen von den Pionieren profitieren? Die Diskussion...
mehr
Das mav Innovationsforum ist die Veranstaltung für Geschäftsführer, Fertigungsleiter und Anwender in der metallbearbeitenden...
mehr
Wertsteigerung mit Blockchain – wo können Unternehmen von den Pionieren profitieren? Die Diskussion...
mehr
Wertsteigerung mit Blockchain – wo können Unternehmen von den Pionieren profitieren? Die Diskussion...
mehr
Können Mittelständler und Familienunternehmen von britischen Banken lernen? Ja! Denn ab 2019 müssen die...
mehr
In reifen und gesättigten Branchen sind Impulse für radikale oder disruptive Innovationen ein Muss. Beim Markteintritt in bis...
mehr
Das Gipfeltreffen rund um das Thema New Business geht in die zweite Runde! Dieses Mal diskutieren am Donnerstag, den 8.2. in...
mehr
In schöner Regelmäßigkeit geraten Unternehmen aufgrund ungelöster Nachfolgesituationen in die Presse. Laut...
mehr
2018 dürfte das Bruttoinlandsprodukt der Bundesrepublik Deutschland erneut um rund 2 Prozent wachsen. In Verbindung mit dem...
mehr
Erfolgreiche Unternehmen beschäftigen sich schon heute intensiv mit der Zukunft, um daraus neue, erfolgsversprechende Geschäfte...
mehr
Der Markt für Unternehmensschuldscheindarlehen hat 2017 mit einem Emissionsvolumen von rund 27 Mrd. EUR auf dem Rekordniveau...
mehr
Mitteilung, 16.01.2018
Jeder weiß: Erfolg fällt nicht vom Himmel, sondern ist das Ergebnis einer Strategie, eines Plans. Welche Rolle spielt dabei das...
mehr