24
Feb
2016
München
 
24.02.2016, München

Molkereikongress 2016

Spezialisierung. Flexibilisierung. Internationalisierung... welche Geschäftsmodelle gewährleisten Zukunftsfähigkeit und nachhaltige Erträge?
Bereits zum 8. Mal bietet der Molkereikongress die Möglichkeit zum Austausch rund um die Themen Marktentwicklung und Chancenbewertung im In- & Ausland. W&P wird 2016 vertreten durch G. Lindinger-Pesendorfer, Branchen-Experte und Senior Manager der Dr. Wieselhuber & Partner GmbH vertreten, der einen Vortrag zum Thema  "Spezialisierung. Flexibilisierung. Internationalisierung... welche Geschäftsmodelle gewährleisten Zukunftsfähigkeit und nachhaltige Erträge?" halten wird.

In den Vorjahren gestalteten u.a. folgende Referenten und Diskutanten den Molkereikongress mit: Dr. Kirsten Böhmann für Gläserne Molkerei / Stefan Dürr für Ekosem-Agrar / Michael Helfen für Globus / Gerald Hübner für DANONE / Tim Orting Jorgensen für Arla Foods / Kerstin Jürges für EDEKA ZENTRALE / Lars Schäkel für frischli / Christian Schramm für Zott / Mag. Christof Kessler für Schreiber Foods Europe / Dr. Alexander Lichter für Fonterra / Nils Nöppert für HIT Frische / Karsten Pabst für Hieber's Frische Center / Urs Riedener für Emmi / Dr. Jörg W. Rieke für Milchindustrie-Verband e.V. / Walter Steffens für REWE / Sönke Voss für DMK/ Norbert Weichele für Zentis Sweet Ovations North America

Teilnehmer des Kongresses sind Geschäftsführer, Vorstände und Führungskräfte aus Molkereien, Käsereien und der Milch verarbeitenden Industrie sowie Vertretern von HandelsUnternehmen. Des Weiteren richtet sich der Kongress an Milcherzeugergemeinschaften und Dienstleister, die in diesem Bereich tätig sind und die neuen Entwicklungen, Trends, Strukturen, Prozesse und Potenziale dieser Branche kennen müssen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.
 
 
Ihr Kontakt
Gustl F. Thum
Partner
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Wer die Thematik der Nachhaltigkeit nur durch die Kosten-Nutzen-Brille betrachtet, unterschätzt den...
mehr
Aufbauend auf den Beitrag „Long-Term-Strategy 2030+“ führt W&P eine branchenübergreifende Impulsstudie im...
mehr
Digitale Transformation wird in vielen mittelständischen Unternehmen zu einem übermäßig komplexen Unterfangen...
mehr
Kommentar, 10.05.2022
… denn ohne Ziel ist jeder Weg richtig? Den Weg als Ziel zu definieren, erscheint doch sehr fragwürdig, eher ein Alibi für Ziellosigkeit, eine...
mehr
Die Marken der führenden Milchverarbeiter sind im Netzwerk ihrer...
mehr
Nachhaltigkeit ist eines der Topthemen, das auch auf der Agenda der Möbelbranche ganz oben steht. Fünf Dimensionen eröffnen...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.