17
Nov
2015
Wenden
 
17.11.2015, Wenden

Branchenwerkstatt Maschinenbau "Digitalisierung und Industrie 4.0"

Wo liegt der konkrete Hebel, der Ansatzpunkt über den die Digitalisierung die Geschäftsmodelle wirklich verändert, wettbewerbsfähiger macht? Konkrete Hinweise gibt die Frage nach der Komplexität von Produkten und Prozessen bzw. den konkreten Möglichkeiten, den Komplexitätspunkt an Kunden oder Lieferanten auszulagern.  Aus interner Prozesssicht geht es um die Frage der Skalierbarkeit, d. h. der Prozesseffizienz bzw. der Prozesskosten, die in anderer Umgebung vielleicht deutlich geringer sein können. Der dritte Ansatzpunkt liegt im Bereich der Daten, die entlang der Branchenwertkette bis hin zum letztendlichen Kunden oder auch aus freien Quellen generiert werden können.

Ausgangspunkt ist in jedem Fall der Kundennutzen sowie die Frage, über welche Wege und Plattformen der Nutzer diesen sucht, denn zu allererst muss die Basis der Systeme und Prozesse, der Datenhaltung und des Datenmanagements stehen - ohne vertikale Vernetzung im eigenen Unternehmen führt ein Mehr an Daten bzw. die Vernetzung mit Kunden und Lieferanten nur ins Chaos.

Diskutieren Sie mit uns und unserem KoOperationspartner VDMA im Rahmen der Branchenwerkstatt Maschinenbau eben diese und andere Ansätze und nutzen Sie diese Plattform zum Austausch von Erfahrungen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.
 
Veranstalter: Dr. Wieselhuber & Partner GmbH, VDMA e.V. Landesverband NRW
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Partner
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Nach Jahren des profitablen Wachstums entwickelten sich die Umsätze beim Antriebsspezialisten AUMA Drives GmbH rückläufig - bei...
mehr
Kommentar, 16.07.2020
Jetzt ist es Zeit, allerhöchste Zeit über Fortschrittsfähigkeit, Zukunftsperspektive und Neukonfiguration des Unternehmens nachzudenken und durch...
mehr
In den letzten Wochen ist die große Abhängigkeit und enorme Verletzlichkeit klassischer Lieferketten im Maschinenbau...
mehr
Die Folge von zehn Jahren Hochkonjunktur: Viele Unternehmen bzw. Geschäftsmodelle zeigten zu wenig Veränderung...
mehr
Nach der „Schock- und Improvisations-Phase“ und dem Erreichen des Peaks der Corona-Krise, sollte der Blick nun gezielt auf den...
mehr
Die Corona-Krise bringt viele an den Rand der unternehmerischen Existenz. Doch zahlreiche Unternehmer und Unternehmen haben...
mehr
COVID-19 bringt derzeit ungeahnte unternehmerische Herausforderungen mit sich. Einnahmen müssen so weit wie möglich...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.