27
Jun
2013
Frankfurt am Main
 
27.06.2013, Frankfurt am Main

Branchenwerkstatt Gebäudetechnik - Vertriebsformen der Zukunft

Kaum ein Thema wird in der deutschen SHK- und Elektroinstallations-Branche kontroverser und mit steigender Intensität diskutiert wie die "Distributions- und Vertriebsformen der Zukunft".
Alle Marktpartner in den unter-schiedlichen Wertschöpfungsstufen sind gleichermaßen betroffen, wenn es um die typischen vertriebsrelevanten Spannungsfelder geht, wie z. B. GroßHandelstreue vs. Multi-Kanal-Strategie, Produktverkauf vs. Projekt-/Systemgeschäft, Fachschiene vs. Do-it-yourself oder Kundenbetreuung vs. Margendruck, um nur einige strategische Fragestellungen zu nennen.
Die "Beschleunigungseffekte" des Internets zwingen alle Beteiligten geradezu, sich jenseits des Tagesgeschäftes mit diesem Thema intensiv zu beschäftigen.

Gemeinsam mit unseren hochkarätigen Podiumsteilnehmern, die aus unterschiedlichen Marktsegmenten und Marktstufen, vom Hersteller über den FachgroßHandel bis zum Fachhandwerker stammen, suchen wir den kritischen Dialog und mögliche Antworten auf den Strukturwandel in der Gebäudetechnik-Branche.

Folgende Referenten treten auf der Veranstaltung auf:

  • Andreas Bettermann, Geschäftsführender Gesellschafter der OBO Bettermann GmbH & Co. KG
  • Dr. jur. Andreas Hahn, Geschäftsführer der kämpf + co. Innovative Haustechnik GmbH
  • Karlheinz Reitze, Geschäftsführer der Stiebel Eltron GmbH & Co. KG
  • Wilhelm Schuster, Vorsitzender der GeschäftsFührung der Richter+Frenzel GmbH + Co. KG
  • Johannes Spannagl, Partner und Mitglied der Geschäftsleitung der Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
  • Dr. Stefan Stegemann, Sprecher der GeschäftsFührung der Sonepar Deutschland GmbH
  • Dr. Eike Wenzel, Geschäftsführer des Institut für Trend- und Zukunftsforschung
  • Dr. Walter Stadlbauer, Managing Partner der Dr. Wieselhuber & Partner GmbH

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.
Veranstalter: W&P
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns