München, 07.05.2019

W&P-Restructuring Lounge: Durchfinanziert!

Durchfinanzierung ist spannender als man denkt. Es geht um wesentlich mehr, als „nur“ über die Mittel zur Finanzierung zu verfügen. Vielmehr muss auch bekannt sein, wieviel Liquidität letztendlich benötigt wird, um ein Unternehmen durchzufinanzieren. Was trivial klingt, ist im Alltagsgeschäft alles andere: Denn alle direkt und indirekt beteiligten Finanzierer müssen über den gesamten Finanzierungszeitraum hinweg bei der Stange gehalten werden und dürfen ihre Vertragsbedingungen nicht verändern. Weitere Herausforderung: Mögliche Endfälligkeiten im Planungszeitraum. Auch sie müssen durchfinanziert, eine Refinanzierung zu Marktkonditionen machbar sein. Ist das unwahrscheinlich, darf kein frisches Geld gegeben werden.

Sie wollen auf einer der nächsten W&P-Restructuring Lounges mitdiskutieren?

Hier geht es zur Anmeldung in Stuttgart, Düsseldorf und München:

Stuttgart am 16.05.2019 >

Düsseldorf am 23.05.2019 >

München am 04.06.2019 >
 
Ihr Ansprechpartner
Britta von Sachs
Assistentin der Geschäftsführung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 116

Fax
+49 89 / 286 23 285

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Der Konsortialkredit ist eines der stabilsten Finanzierungsinstrumente im Markt und dabei hoch flexibel. Wer längerfristig...
mehr
Mitteilung, 17.04.2019
Ein dynamisches Unternehmensumfeld braucht ein zukunftsorientiertes Controlling. Doch wie sehen optimale Controllingprozesse aus, die...
mehr
Wie es um die Entwicklungsmöglichkeiten im Geschäftsbereich Restructuring & Finance bei W&P steht? Das können interessierte...
mehr
Mitteilung, 12.04.2019
Ob Unternehmen von FinTech-Pionieren lernen können? Das war heißes Thema auf der 3. W&P Equity Lounge am Finanzplatz Frankfurt am Main...
mehr
Die Verunsicherung der Kunden in Folge des Dieselskandals sowie die Umstellung auf den Abgas- und...
mehr
Die Finanzierungslandschaft wandelt sich rasant – Unternehmen und Finanzierer stehen gleichermaßen vor völlig neuen...
mehr
Die zentralen Aufgaben des CFOs? Klar, zum einen sollte er die Ertragsperlen eines Unternehmens pflegen und sich gleichzeitig...
mehr
Ein Jahr nach dem richtungsweisenden Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH, 12.05.2016 - IX ZR 65/14) hat der IDW...
mehr