München, 07.05.2019

W&P-Restructuring Lounge: Durchfinanziert!

Durchfinanzierung ist spannender als man denkt. Es geht um wesentlich mehr, als „nur“ über die Mittel zur Finanzierung zu verfügen. Vielmehr muss auch bekannt sein, wieviel Liquidität letztendlich benötigt wird, um ein Unternehmen durchzufinanzieren. Was trivial klingt, ist im Alltagsgeschäft alles andere: Denn alle direkt und indirekt beteiligten Finanzierer müssen über den gesamten Finanzierungszeitraum hinweg bei der Stange gehalten werden und dürfen ihre Vertragsbedingungen nicht verändern. Weitere Herausforderung: Mögliche Endfälligkeiten im Planungszeitraum. Auch sie müssen durchfinanziert, eine Refinanzierung zu Marktkonditionen machbar sein. Ist das unwahrscheinlich, darf kein frisches Geld gegeben werden.

Sie wollen auf einer der nächsten W&P-Restructuring Lounges mitdiskutieren?

Hier geht es zur Anmeldung in Stuttgart, Düsseldorf und München:

Stuttgart am 16.05.2019 >

Düsseldorf am 23.05.2019 >

München am 04.06.2019 >
 
Ihr Ansprechpartner
Britta von Sachs
Assistentin der Geschäftsführung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 116

Fax
+49 89 / 286 23 285

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie sind viele Familienunternehmen mit...
mehr
Finanzierung und Branchen sind mitten im Umbruch, fundamentale strukturelle Veränderungen verursacht durch Nachhaltigkeit...
mehr
Der klassische Bankensektor handelt prozyklisch. Damit verstärkt er Unternehmenswachstum in konjunkturellen...
mehr
Mitteilung, 13.12.2019
Unternehmen, die im Planungs- oder Betrachtungszeitraum allen Finanzverpflichtungen mit ausreichendem Spielraum nachkommen können, gelten als...
mehr
Kommentar, 11.12.2019
Der hohe Turbulenz-Level, die steigende Volatilität der Märkte, die zunehmende Unsicherheit über den Einfluss exogener Faktoren, etc...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.