München, 03.04.2019

Perfekte Partnerwahl: W&P baut Mergers & Acquisitions aus

Dr. Wieselhuber & Partner GmbH (W&P), spezialisiert auf die Beratung von Familienunternehmen, stellt sich im Bereich Mergers & Acquisitions (M&A) künftig breiter auf. Inhabergeführte Mittelständler, die bei Veräußerung oder Erwerb von Unternehmen im nationalen und europäischen Umfeld Unterstützung benötigen, sind bei W&P an der richtigen Adresse: Jens Rosemann, der ab sofort den M&A-Bereich verantwortet, verstärkt das Berater-Team mit fundierter, 20-jähriger Expertise – und vielen erfolgreich abgewickelten Transaktionen im Gepäck.

Egal ob Diversifikations- oder Wachstumsstrategie, Gesellschafterwechsel, Regelung des Lebenswerks oder einer Unternehmenskrise: Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss eines M&A-Prozesses ist, die Ziele des Unternehmens genau zu verstehen. Denn auch wenn ein M&A-Prozess häufig standardisiert abläuft, kann er einige Stolperfallen mit sich bringen. „Dann ist neben Erfahrung vor allem ein hohes Maß an Pragmatismus und Authentizität gefragt – und das zeichnet uns aus“, so Dr. Volkhard Emmrich, Managing Director bei W&P. M&A-Experte Rosemann, der viele Jahre die M&A-Aktivitäten unterschiedlicher Beratungshäuser in leitender Funktion erfolgreich verantwortete, bringt für die „perfekte Partnerwahl“ genau die richtige Mischung aus Prozess-Expertise und Unternehmer-Empathie mit.

Weitere Informationen unter https://www.wieselhuber.de/kompetenzen/mergers_acquisitions
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Publikation
mehr
Digitale Transformation, Industrie 4.0, Smart Home und Smart City, Big Data, Long Data...
mehr
Veranstaltung, 13.11.2019, Düsseldorf
Keine positive Sanierungsaussage – trotz positiver Fortbestehensprognose? Und was heißt das konkret für Organe, Stakeholder und vor...
mehr
Veranstaltung, 07.11.2019, Berlin
Keine positive Sanierungsaussage – trotz positiver Fortbestehensprognose? Und was heißt das konkret für Organe, Stakeholder und vor...
mehr
Das Kundenerlebnis wird von vielen Unternehmen falsch...
mehr
Was verbindet uns? Wo wollen wir hin? Wer soll dabei welche Rolle spielen? Einfache Fragen, die viele Familienunternehmen vor...
mehr
Viele Unternehmen funktionieren noch nach streng hierarchischen Prinzipien und alten Controlling-Mustern. Doch wer das...
mehr
Kommentar, 30.07.2019
In Zeiten immer stärkerer Vernetzung von Funktionen, Geschäftsbereichen und Ländern rückt eine strukturierte Führungsorganisation als...
mehr
Dr. Wieselhuber & Partner begleitet das Modeunternehmen durch die Sanierung und das laufende Insolvenzverfahren in...
mehr
Zahlreiche Studien prognostizieren: Künstliche Intelligenz (KI) kann das Bruttoinlandsprodukts um über 400 Mrd. € bis zum Jahr...
mehr
Kommentar, 09.07.2019
Warum ist es eigentlich im Jahr 2019 in einem hochentwickelten Industrieland mit ausgeprägten Käufermärkten erforderlich, immer noch „den Kunden“ zum...
mehr