München, 27.11.2018

Liquidität als Schmierstoff

Ohne finanziellen Spielraum sieht es für Unternehmer düster aus: kaum Gestaltungsmöglichkeiten, keine Freiheitsgrade. Wer die Unternehmensentwicklung über Generationen sichern will, braucht grundlegende Finanzierungsstrategien und Leitplanken für eine geordnete Entnahmepolitik. Die größten Herausforderungen: Wachstum, Krise und – vor allem – die Unternehmensnachfolge. Wie diese am besten anzugehen sind? Das erklärt Dr. Volkhard Emmrich in „return – Magazin für Transformation und Turnaround“.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie sind viele Familienunternehmen mit...
mehr
Finanzierung und Branchen sind mitten im Umbruch, fundamentale strukturelle Veränderungen verursacht durch Nachhaltigkeit...
mehr
Der klassische Bankensektor handelt prozyklisch. Damit verstärkt er Unternehmenswachstum in konjunkturellen...
mehr
Mitteilung, 13.12.2019
Unternehmen, die im Planungs- oder Betrachtungszeitraum allen Finanzverpflichtungen mit ausreichendem Spielraum nachkommen können, gelten als...
mehr
Kommentar, 11.12.2019
Der hohe Turbulenz-Level, die steigende Volatilität der Märkte, die zunehmende Unsicherheit über den Einfluss exogener Faktoren, etc...
mehr
 
Themen



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.