München, 10.01.2018

Digitalisierung und Agilität: Erfolgsmuster für Familienunternehmen

Die Anforderungen an die Organisation von Familienunternehmen sind vor allem durch die Digitalisierung getrieben. Alle internen und externen Prozesse werden im Hinblick auf ihre Geschwindigkeit, die Zugänglichkeit der Organisation sowie im Ergebnis von einer sprunghaften Steigerung der Effizienz erfasst. Diese Entwicklung wird sich noch weiter beschleunigen. Doch was hat das für Konsequenzen? Das erläutern Jürgen Michael Gottinger und Gustl F. Thum im aktuellen Unternehmermagazin.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
In den letzten Wochen ist die große Abhängigkeit und enorme Verletzlichkeit klassischer Lieferketten im Maschinenbau...
mehr
Unternehmen mit hohem Digitalisierungsgrad in allen Unternehmensprozessen sind den Herausforderungen der...
mehr
Das Führungs- und Kommunikationsverhalten des Unternehmers entscheidet mit darüber, wie gut eine Firma die Coronakrise...
mehr
Durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie sind viele Familienunternehmen mit...
mehr
Künstliche Intelligenz (KI) in Sport- und Modeunternehmen? Für viele Player ist das noch weit...
mehr
Wachstum mit dem Markt oder über Verdrängung von Wettbewerbern durch schnelleres Wachstum als der Markt. Diese zwei Ziele sind...
mehr
Ohne Zweifel: Der inhaltliche Impuls der Klimaschutzaktivisten hat die Prioritäten der Agenda...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.