München, 17.05.2016

Digitalisierung: Verstehen, gestalten, gewinnen

Digitale Transformation, Industrie 4.0, Smart Home und Smart City, Big Data, Long Data und Smart Data, smarte Lösungen und Internet der Dinge, Customer Journey und Customer Experience, eCommerce und Omni-Channel-Management, Smarte Fabrik und cyber-physische Systeme - die Anzahl der Fachbegriffe und Buzzwords rund um das Thema Digitalisierung ist groß. Das Ausmaß an Missverständnissen, Konfusion und Unsicherheit in Unternehmen ist mancherorts noch größer.

Für Unternehmen geht es um die Identifizierung von neuen Geschäftschancen bzw. um die Absicherung eines Wettbewerbsvorteils und der Zukunftsfähigkeit. Doch wie kann es sich auf diesem dynamischen Spielfeld erfolgreich bewegen? Welche Antworten kann es auf die Herausforderung der Digitalisierung finden? Klar ist: Digitalisierung erfordert einen ganzheitlichen strategischen Ansatz.

Wie dieser aussieht, darüber mehr in der aktuellen W&P Publikation "Digitalisierung". Zudem finden Sie unter http://www.wieselhuber.de/digicheck unseren "Quick Check Digitalisierung", mit dem Sie selbständig ihren aktuellen Digitalisierungsstatus ermitteln können.
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Mitglied der Geschäftsleitung
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Veranstaltung, 08.11.2018
Auch in diesem Jahr laden wir wieder gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern möbel kultur und den Verbänden der Holz- und Möbelindustrie...
mehr
Wertsteigerung mit Blockchain – wo können Unternehmen von den Pionieren profitieren? Die Diskussion...
mehr
Das mav Innovationsforum ist die Veranstaltung für Geschäftsführer, Fertigungsleiter und Anwender in der metallbearbeitenden...
mehr
Wertsteigerung mit Blockchain – wo können Unternehmen von den Pionieren profitieren? Die Diskussion...
mehr
Können Mittelständler und Familienunternehmen von britischen Banken lernen? Ja! Denn ab 2019 müssen die...
mehr
In schöner Regelmäßigkeit geraten Unternehmen aufgrund ungelöster Nachfolgesituationen in die Presse. Laut...
mehr
2018 dürfte das Bruttoinlandsprodukt der Bundesrepublik Deutschland erneut um rund 2 Prozent wachsen. In Verbindung mit dem...
mehr
Die 69. Spielwarenmesse in Nürnberg steht vor der Tür – und mit ihr die Fragen nach Trends, Produktneuheiten, der...
mehr
Die Anforderungen an die Organisation von Familienunternehmen sind vor allem durch die Digitalisierung...
mehr
Die Möbelbranche ist heute noch in der Lage, die Zukunft aktiv zu gestalten. Doch die Player sind in der Pflicht: Das...
mehr
Mitteilung, 15.12.2017
Der Konsumanlass spielt für Verbraucher eine große Rolle. Daraus ergeben sich für Handelsmarken wichtige Perspektiven. Wie diese...
mehr
Mitteilung, 13.12.2017
Die richtigen und wichtigen Entscheidungen zu treffen: Das stand im Rahmen der Planungs- und Budgetrunden in den vergangenen Wochen...
mehr
Publikation
mehr
Publikation
mehr