München, 15.03.2016

Digitalisierung gestalten

Das zweite Maschinenzeitalter ist angebrochen, das Thema Digitalisierung schlägt hohe Wellen. Die damit verbundenen Umbrüche sind eine große Herausforderung für Unternehmen - aber sicher keine Bedrohung. Vielmehr eröffnen sie branchenübergreifend Möglichkeiten, ihre Wettbewerbs­fähigkeit im Rahmen einer langfristigen Perspektive neu zu verorten.

Doch was tun, damit die Transformation im Unternehmen gelingt?
Prof. Dr. Norbert Wieselhuber und die W&P-Experten erläutern dies in den aktuellen Ausgaben des DUB UNTERNEHMER-Magazin und im Handelsblatt.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Lange bevor Begriffe wie „Industrie 4.0“ und „Digitalisierung“ unser...
mehr
Am 14. September 2017 findet das nächste Forum ElektroWirtschaft...
mehr
Hand aufs Herz: Die Umsetzung der Digitalisierung in der Branche findet eher opportunistisch statt...
mehr
Ja, es ist eine dreifache Herausforderung: Herkömmliche Technologien vorantreiben, das Unternehmen...
mehr
„Stillstand ist Rückschritt“ – das ist branchenübergreifender „common sense“. Wachstum im Unternehmen ist deshalb...
mehr
Die stetig voranschreitende Automatisierung und Digitalisierung wird bei vielen mittelständischen Unternehmen...
mehr
Hoch profitable Produkte und Dienstleistungen im Markt und maximale Renditen auf Investitionen in die...
mehr
Mitteilung, 06.06.2017
Mit der Ernennung von Dr. Frank Seeger zum Mitglied der Geschäftsleitung, baut die Dr. Wieselhuber & Partner GmbH (W&P) seine...
mehr
Digitale Transformation, Industrie 4.0, Smart Home und Smart City, Big Data, Long Data und Smart Data...
mehr
Es scheint so, dass die FinTechs angetreten sind die gesamte Finanzbranche zu revolutionieren. Crowdfunding...
mehr
Kommentar, 28.02.2017
Führung beginnt, aber endet nicht mit der Aufgabe der Ziel- und Strategiefindung. Vielmehr gehört es auch zur Führungsaufgabe, die...
mehr
Kommentar, 30.11.2016
Wachstum hat vielfältige Inhalte, Ausprägungen und Betrachtungsweisen: Aus unternehmerischer Sicht ist es eine Notwendigkeit, ein primäres...
mehr
Publikation
mehr