München, 07.02.2012

Kunstmarkt 2012 - Anzeichen für eine Überhitzung?

Der Umsatz im Markt für Kunstauktionen hat 2011 vermutlich den bisherigen Rekord von circa 8 Mrd. Euro gebrochen. Die Vorzeichen für 2012 sind ähnlich positiv.
Doch welche Marktstrukturen liegen dieser spektakulären Erholung nach dem Katastrophenjahr 2009 zu Grunde? Welche Segmente erweisen sich als besonders lukrativ, wie beeinflusst ihre Dynamik den Auktionsmarkt? Und: Wie lautet die Prognose für den Superstar China? Kommt es zu einer "Überhitzung" der Preise?

Antworten und weitere Einzelheiten finden Sie im White Paper "Kunstmarkt 2012 - Anzeichen für eine Überhitzung?"

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns