München, 20.11.2015

Wachstumschampions: "Ständige Innovationen überfordern"

Unternehmen sollten ihr Wachstum bewusst steuern, sonst laufen sie Gefahr zu scheitern. Unternehmensberater Norbert Wieselhuber über clevere "Tricks" für erfolgreiches Wachstum im FOCUS Spezial Wachstumchampions.

Herr Wieselhuber, woran erkennen Sie erfolgreich wachsende Unternehmen?
Gemeinsam ist ihnen, dass die jeweilige Branche, in der sie sich bewegen, wächst und ihnen Auf- trieb verleiht. Emporstrebende Firmen verfügen außerdem über begehrte Produkte und Techno- logien, die andere nicht haben, und sie können auf die nötigen Ressourcen zurückgreifen, um diese Nachfrage zu befriedigen - das betrifft Kapital, Know-how und Mitarbeiter. Dazu kommt der psychologische Faktor: In erfolgreichen Unternehmen will die gesamte Mannschaft - von der Spitze bis zum einfachen Beschäftigten -, dass die Firma größer wird.

Das vollständige Interview lesen Sie hier.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Der Markt für Premium- und Luxusmarken boomt – doch deutsche Unternehmen tun sich mit ihrer...
mehr
Mitteilung, 15.10.2018
Durch Virtual Reality und Augmented Reality lassen sich Modernisierungsprojekte und sogar komplette Gebäude visualisieren und im...
mehr
Formen und Strukturen der Zusammenarbeit für Unternehmen werden agiler, digitaler, transnationaler...
mehr
Investitionen in die Digitalisierung nach dem Prinzip „Hoffnung“? Das funktioniert nicht. Vielmehr muss die digitale...
mehr
Kommentar, 11.09.2018
Das Unternehmen 20XX – ein Leitstand in der Führungsetage, Managementtechnokraten, automatisierte Steuerungssysteme, lernende Analyse und...
mehr
Familienunternehmer sollten die Unternehmensnachfolge als Chance begreifen, neue Wege zu beschreiten...
mehr
Und dann kommt er oder sie plötzlich, für alle überraschend und für die meisten unvorstellbar, nicht mehr zurück...
mehr
Die zentralen Aufgaben des CFOs? Klar, zum einen sollte er die Ertragsperlen eines Unternehmens pflegen und sich gleichzeitig...
mehr
Publikation
mehr