München, 23.06.2015

Digitalisierung - Heimlicher Krisentreiber?

Das Fundament aller digitalen Geschäftsmodelle ist der "echte" Kundennutzen. Erklärtes Ziel: Den Kunden begeistern, den Hotspot seiner Bedürfnisse treffen. Die kritische Frage dabei: Kann der Zugang zum Kunden von Dritten abgeschnitten, das Unternehmen aus dem Bedürfnis-Hotspot verdrängt werden?

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Veranstaltung, 04.02.2021, Kirchlengern
Wir veranstalten am 4. Februar 2021 die nunmehr 9. Neuauflage der mittlerweile erfolgreichsten deutschen Möbelveranstaltung für Entscheider im...
mehr
Für Unternehmen stand am 30. September 2020 der Corona D-Day auf...
mehr
Wie ist es um die Zukunft der deutschen Süßwarenbranche bestellt? Die aktuelle Corona-Studie von Dr...
mehr
Mitteilung, 30.09.2020
In der Corona-Krise war und ist „Cocooning“ angesagt: Möbel fürs Homeoffice werden benötigt, die Wohnung verschönert. Möbelhäuser reagieren mit...
mehr
Die Umsatzplanung eines Unternehmens ist die Basis für die Planung von Ergebnis und Liquidität. In normalen Zeiten geschieht dies...
mehr
Die Absatzprognosen für den Maschinenbau sind düster: Für das Jahr 2021 rechnen die VDMA Mitglieder zwar wieder...
mehr
Die eigenen Kinder großwerden zu sehen, ist wohl für die meisten ein von Glücks-...
mehr
Schnelleres Durchgreifen und Personalkosteneinsparungen – zunächst durch Kurzarbeit...
mehr
Corona hat bei vielen Unternehmen zu einem plötzlichen und tiefen Absatz- und...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.