München, 29.10.2013

Kommunikation in der Organisation: Wo bleibt die Effizienzrevolution?

Privatpersonen unterwerfen sich häufig freiwillig dem "quantified self" der digitalen Kommunikation - die eigene Effizienz, oft auch der Abgrund zwischen Wollen und Handeln wird über ausgefeilte Kontrollsysteme überbrückt.
Hingegen sind Koordinations- und Entscheidungsprozesse in vielen Unternehmen ein Stiefkind der Effizienzsteigerung. Oft fehlen Kommunikationsregeln für Prozesse und Entscheidungen - dabei würden nur wenige Schritte zu einer signifikanten Verbesserung der Organisationseffizienz führen. Wie diese aussehen?
Mehr dazu lesen Sie im aktuellen Opinion Paper "Wo bleibt die Effizienzrevolution der Kommunikation in der Organisation?" von Jürgen-Michael Gottinger, Organisationsexperte bei W&P.
 
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Meske
Public Relations
 
Telefon
+49 89 / 286 23 139

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns