München, 13.09.2023

Erdbeben in Marokko: W&P spendet an lokale Hilfsorganisation

In der Nacht vom 8. auf den 9. September 2023 erschütterte ein schweres Erdbeben den nordafrikanischen Staat Marokko. Aktuellen Schätzungen zufolge starben über 3.000 Menschen in den Trümmern ihrer Häuser. Von den Zerstörungen besonders stark betroffen sind abgelegene Bergregionen, in die auch die Nothelfer nur schwer vordringen können. Das Epizentrum des Bebens, das mit einer Stärke von 6,8 gemessen wurde, lag gut 70 Kilometer südwestlich der Millionenstadt Marrakesch, bei der kleinen Siedlung Adassil. Auch in Marrakesch selbst ist es zu massiven Schäden und Todesopfern gekommen sein.

Die Opfer der Naturkatastrophe, zu denen auch Angehörige und Freunde von W&P-Mitarbeitern zählen, benötigen überlebenswichtige Unterstützung. Das Team von W&P unterstützt hier pragmatisch mit der Spende seiner Autorenhonorare aus Presseveröffentlichungen der letzten Monate. Das Geld wird noch heute auf das Konto der Hilfsorganisation „Marrokanischer Roter Halbmond“, der Partnerorganisation des Deutschen Roten Kreuzes vor Ort, überwiesen.
 
Ihr Kontakt
Gustl F. Thum
Partner
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Die Sommer-Edition des women@wieselhuber-Netzwerks diesmal ganz im Zeichen der Gesundheit: Unter der Überschrift...
mehr
Teilnehmerrekord beim W&P Betriebsausflug: 111 Teilnehmende – BeraterInnen und PraktikantInnen aller Standorte – kamen...
mehr
Mitteilung, 10.06.2024
Ganz Tradition bei Dr. Wieselhuber & Partner (W&P): Die Begrüßung der neuen Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Management Consulting...
mehr
Starke Regenfälle haben in den vergangenen Tagen in Bayern und Baden-Württemberg zu heftigen...
mehr
Darwins Sinnspruch „Nichts ist beständiger als der Wandel“ könnte die aktuelle Wirtschaftsrealität nicht...
mehr
Insbesondere Unternehmen in reifen und gesättigten Branchen sind heute gezwungen, sich nach außen hin zu öffnen...
mehr
Trotz, oder gar wegen der Digitalisierung sollten Unternehmen und deren Führungskräfte sich mit dem Produkt, dem sinnlich wahrnehm-...
mehr
Kommentar, 01.09.2015
"Familienunternehmen sind der Nährboden einer funktionierenden sozialen Marktwirtschaft. Die in den letzten Jahren zunehmende "Glorifizierung" von...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.