München, 27.07.2023

Investor für Wölfer Motoren GmbH gesucht

Die Wölfer Motoren GmbH, ein marktführender Hersteller von leistungsfähigen Elektromotoren für individuell angepasste Antriebslösungen in der Hebezeugtechnik, im Schiffs- sowie im Sondermaschinen- und Prüffeldbau, sucht in ihrer Sanierung unter Insolvenzschutz im Rahmen eines (vorl.) Eigenverwaltungsverfahrens einen Investor – maßgeblich unterstützt von Dr. Wieselhuber & Partner (W&P).

Die Geschäftsführung hat mit Zustimmung der vorläufigen Sachwalterin Caroline Stevens, Partnerin GÖRG Rechtsanwälte, das deutschlandweit agierende Team von W&P beauftragt, einen strukturierten distressed M&A Prozess durchzuführen. Unter der Leitung von Dr. Hubertus Bartelheimer wird die Suche nach einem Investor mit Hochdruck umgesetzt.

„Die erstklassigen, qualitativ hochwertigen und international geschätzten Produkte von Wölfer sind eine attraktive Investitionschance“, so Dr. Bartelheimer. Durch den Ausbau bereits begonnener Kooperationen und die Erschließung neuer Anwendungsbereiche, könne Wölfer weiteres Wachstum erzielen und die internationalen Absatzmärkte weiter diversifizieren. Aufgrund von Schwierigkeiten in den Lieferketten und eines damit verbundenen Umsatzrückgangs, war Produktions- und Entwicklungsbetrieb für Elektromotoren in Zahlungsschwierigkeiten geraten.

Die Wölfer Motoren GmbH wurde im Jahr 2022 gegründet und erwarb erst im September den Geschäftsbetrieb der insolventen Franz Wölfer Elektromaschinenfabrik Osnabrück GmbH, die Elektromotorenproduktion geht in verschiedenen Rechtsformen bis 1945 zurück. Das durch seinen Geschäftsführer Yorck Richter repräsentierte Unternehmen wird im vorläufigen Eigenverwaltungsverfahren durch die Kanzlei WallnerWeiß rechtlich beraten und vertreten. Die AMBG – Adiutor Management- und Beratungsgesellschaft mbH begleitet die eigenverwaltende Schuldnerin kaufmännisch.
 
Ihr Kontakt
Dr. Hubertus Bartelheimer
Distressed M&A
 
 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
18 Jahre lang war der Netzwerkspezialist Devolo auf Erfolgskurs, dann folgten plötzlich zwei Insolvenzen. Schließlich...
mehr
Zahlreiche Studien belegen: Mehr als die Hälfte aller Unternehmenszusammenschlüsse scheitern. Der Enterprise Value...
mehr
Dr. Wieselhuber & Partner (W&P) ist es als Ergebnis eines 4-monatigen intensiven M&A Prozesses gelungen...
mehr
Es zeichnete sich bereits früh ab, dass 2021 ein Rekordjahr der M&A-Aktivitäten wird. Der reguläre...
mehr
Die weltweite Corona-Krise hat auch den mittelständischen M&A-Sektor mit voller Wucht getroffen. Viele laufende Projekte...
mehr
Kommentar, 11.12.2019
Der hohe Turbulenz-Level, die steigende Volatilität der Märkte, die zunehmende Unsicherheit über den Einfluss exogener Faktoren, etc...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.