München, 24.02.2022

Bau-/Bauzulieferindustrie: Trends 2022 halten die Branche auf Trab

Nachhaltigkeit, BIM, Prefab & Modularisierung sowie Holzbau - die Top-Trends des Jahres 2022 lassen in der Bau- und Bauzuliefererbranche keine Langeweile aufkommen.

Denn wie das „Trendometer 2022“ von W&P Partner Florian Kaiser zeigt: Eine entsprechende Positionierung in Sachen Nachhaltigkeit mit dem Ziel, den Ressourceneinsatz in Bau und Betrieb zu reduzieren, entscheidet künftig genauso über die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen wie auch die konsequente Digitalisierung der Wertschöpfungskette. Eine zielgruppen- und nutzenorientierte BIM-Strategie ist dabei unumgänglich. Hinzu kommt: Produktionsprozesse müssen effizienter werden – weshalb auch Modularisierung und Vorfertigung weiter an Bedeutung gewinnen.
 
Ihr Kontakt
Florian Kaiser
Partner
 
 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Kommentar, 04.06.2024
Das Phänomen Zeit kann aus unterschiedlichen Perspektiven interpretiert werden. Als physikalische Größe anhand messbarer Parameter, aus philosophischer...
mehr
Hinter den deutschen Verteidigungs- und Rüstungsherstellern...
mehr
„Vertrauen, die persönliche Beziehung und echte Partnerschaft: Das macht...
mehr
In einer sich ständig verändernden globalen Wirtschaftslandschaft ist die Diskussion um die...
mehr
Für die Unternehmen der Sicherheitstechnik wird qualifiziertes Personal auch im Jahr 2024 ein...
mehr
Noch ist das Jahr jung. Und doch zeigen die Eindrücke der Modefabriek Amsterdam, Düsseldorf Fashion Days, CIFF...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.