München, 17.11.2021

Fertigungstiefe bei Hidden Champions: Überlegen und unabhängig

Die strategische Entscheidung für die eigene Fertigungstiefe stellt langfristig wichtige Weichen für Unternehmen. Grund genug, sich wie die „Hidden Champions“ mit den Gestaltungsoptionen und den Erfolgsfaktoren zu beschäftigen.

Dazu gehört, dass Unternehmen nicht nur in ihrer Gründungsphase festzulegen haben, wie und in welchem Ausmaß sie ihre Produkte und Leistungen selbst erbringen oder zukaufen wollen. Diese grundsätzliche Überlegung ist immer wieder rollierend anzustellen – eine Herausforderung in einer immer volatileren Welt mit immer neuen Marktanforderungen, Wettbewerbern, mit Disruption und digitalen Geschäftsmodellen.

Wie es dennoch funktionieren kann? Das zeigen Oliver C. Rörig, Partner und Leiter Operations W&P, und Daniel Fuchsberger, Mitglied der Geschäftsleitung bei W&P, in der aktuellen Ausgabe des unternehmermagazins.
 
Ihr Kontakt
Oliver C. Rörig
Partner
 
 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
Wer nach der Pandemie durchstarten möchte und die Zukunft seines Unternehmens offensiv gestalten möchte, sollte vor allem...
mehr
Süßwarenhersteller stehen vor einem Paradigmenwechsel: Eine zukunftsfähige, effiziente und robuste...
mehr
Kommentar, 07.09.2021
Kosten weiter senken, Prozesse optimieren, neue Software implementieren, Working Capital reduzieren, Governance verbessern. etc. Alles notwendig, die...
mehr
Service-Champions erreichen einen hohen und relativ krisenfesten Umsatz und Ertragsanteil durch ihr Service-Geschäft. Was...
mehr
Business Performance ist für viele Unternehmen im Moment ein Fokusthema. Die wirtschaftlichen Herausforderungen...
mehr
Ob „Schwarzer“ oder nur „Grauer Schwan“ – die aktuellen Ereignisse waren unwahrscheinlich, wenn nicht gar undenkbar:...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.