Automobilhandel: Wie machen Sie ihr Geschäftsmodell robust und zukunftsfähig?

Der Konsolidierungstrend im Automobilhandel setzt sich fort: Der hohe Preis- und Margendruck durch das Internet steigt, der Online-Handel gewinnt analog zum Gebrauchtwagenhandel an Bedeutung. Das Servicegeschäft sinkt auf Grund steigender Qualitätsstandards und des Trends zur Elektromobilität; und auch der personengebundene Fahrzeugbesitz wird weiter an Bedeutung verlieren. Unter diesen Rahmenbedingungen muss der Autohandel sein Geschäftsmodell schleunigst überprüfen. Wie?

Ansatzpunkte liefert das Dossier "Automobilhandel: Wie machen Sie ihr Geschäftsmodell robust und zukunftsfähig?" von Dr. Wieselhuber & Partner(W&P).
 
Themenrelevante Inhalte
Veranstaltung, 27.11.2018
Im Rahmen der alljährlichen SPS IDC Drives Messe vom 27. bis 28. November 2018 im Messezentrum Nürnberg veranstalten zum 4. Mal...
mehr
Die Daten aus der digitalen Vernetzung sind die Basis für digitale Geschäftsmodelle – vor allem Plattform-Geschäftsmodelle -...
mehr
Welche Branchentrends beeinflussen künftig das Geschäft der Automobil-Zulieferer? Woher kommt der größte...
mehr
Auf breiter Front verändern sich Geschäftsmodelle und deren Logik. Disruptive Angriffe von außen gefährden...
mehr
Mehr als 600 000 mittelständische Unternehmen in Deutschland planen bis 2019 eine Übergabe oder den Verkauf an Nachfolger...
mehr
Ja, es ist eine dreifache Herausforderung: Herkömmliche Technologien vorantreiben, das Unternehmen...
mehr
So kurz vor der Hannover Messe ist sie im Management vieler Maschinenbauer wieder präsent: Die Frage nach einem...
mehr
Hand auf‘s Herz: Wie weit sind Unternehmen auf dem Weg der digitalen...
mehr
Kommentar, 07.04.2016
Deutschland soll zum modernsten Industriestandort der Welt werden, der "Digitalisierungsbefehl" der Bundesregierung lässt da keinen Zweifel...
mehr
Publikation
mehr