28
Jan
2018
Messe München
 
28.01.2018, Messe München

Opportunistische Digitalisierung! Alles Schnee von gestern?

Vom 28. Bis 31. Januar ist in der Messe München wieder die ISPO zu Gast. Als weltweit erfolgreichste Multisegmentmesse des Sports bietet die ISPO Munich den kompletten Marktüberblick. Die 16 Hallen sind dazu in die acht Segmente Snowsports, Outdoor, Health & Fitness, Urban, Teamsports, Vision, Trends, Innovation & Industry Services, Manufacturing & Suppliers unterteilt. Die ISPO Academy Conference auf der ISPO Munich (Halle A4 (A4.202) steht 2018 ganz im Zeichen der Digitalisierung. An den drei ersten Messetagen erwarten Besucher zahlreiche Vorträge und Diskussionsrunden zu aktuellen Themen und Trends, sowie neueste Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung.

Im Rahmen der Conference hält am Sonntag, den 28. Januar 2018 von 11.30 – 12.00 Uhr der Branchenexperte und Senior Manager Philipp P. Prechtl einen Vortrag zum Thema „Opportunistische Digitalisierung! Alles Schnee von gestern?“. Seine Überlegungen: Viele Digitalisierungsinitiativen sind immer noch eher fragmentarisch und opportunistisch implementiert. In vielen Fällen erreichen die Ergebnisse und Effekte nicht die gesetzten Ziele. Also, was ist der beste Ansatz und wo sind wichtige Hebel, um das volle Potenzial der Digitalisierung auszuschöpfen?

Für weitere Informationen zum Vortrag wenden Sie sich bitte direkt an info@wieselhuber.de.

Informationen zum Themenpark finden Sie unter https://www.ispo.com/academy/digitize-konferenz-by-ispo-academy
 
Veranstalter: ISPO
 
Ihr Kontakt
Gustl F. Thum
Partner
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns
 
Themenrelevante Inhalte
2012 fand die erste Branchenwerkstatt Möbel statt. Seither sind 10 Jahre...
mehr
Beim Blick auf die „Fabrik von heute" ist man hierzulande weit weg von einer flächen­deckenden...
mehr
Die Materialversorgung war 2021 neben der Pandemie die größte Herausforderung der Branche. Das brisante Thema scheint...
mehr
Dem Einzelhandel in Deutschland stehen große Veränderungen bevor. Auch die Grüne Branche ist im stationären Bereich davon...
mehr
In Zeiten des Corona-Nebels war das Agieren der Unternehmen notwendigerweise charakterisiert durch...
mehr
Kommentar, 21.12.2021
Erst einmal abwarten, keine Panik, es wird nicht viel schlimmer werden und wenn es soweit ist, können wir immer noch handeln und aktiv...
mehr
Bekanntlich ist der Mensch ein Gewohnheitstier. Doch: Nach der Pandemie wird nicht alles so sein wie vorher. Ja...
mehr
Kommentar, 07.09.2021
Kosten weiter senken, Prozesse optimieren, neue Software implementieren, Working Capital reduzieren, Governance verbessern. etc. Alles notwendig, die...
mehr



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.