München, 18.12.2020

W&P unterstützt DaSein e.V.: Spende an Hospizverein

Der Hospizdienst DaSein e.V. wurde 1991 als konfessionell ungebundener, ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst in München gegründet. Seither widmet er sich der Versorgung schwer kranker und sterbender Menschen sowie der Begleitung und Entlastung ihrer Angehörigen im häuslichen Bereich und in stationären Pflegeeinrichtungen.

Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten in dem 2020 mit dem Bayerischen Integrationspreis ausgezeichneten Verein hauptamtliche Mediziner, Palliative-Care-Fachkräfte mit geschulten ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und -begleitern in verschiedenen Teams zusammen. Neben ambulanter Palliativversorgung (AAPV) und kontinuierlichen Versorgung schwer kranker und sterbender Patienten leistet der Verein auch Unterstützung in der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV), die auch denjenigen PatientInnen ein Verbleiben zu Hause ermöglichen soll, die einen besonders aufwändigen Versorgungbedarf haben.

Derzeit stehen für die rund 1,5 Millionen Menschen in München gerade mal 28 Betten in stationären Hospizen im Stadtgebiet zur Verfügung. Das soll mit einem neuen Hospizhaus im Herzen der Stadt gemildert werden. Deshalb übergab W&P, vertreten durch den Partner Gustl F. Thum, der Vereins-Geschäftsführerin Kristina Rizzi einen mit 2.500 € dotierten Spendenscheck.
 
Ihr Ansprechpartner
Gustl F. Thum
Partner
 
Telefon
+49 89 / 286 23 265

Fax
+49 89 / 286 23 290

 
Kontaktieren Sie uns



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.